Italien gehört nach wie vor zu den beliebtesten Reiseländern im Süden Europas. Romantiker verbringen den Italienurlaub auf der vielbesungenen Insel Capri oder an der Amalfiküste. Die Strände an der Adria werden besonders gerne von Familien mit Kindern besucht. Die Toskana ist ein schönes Ziel für Erholungssuchende und Gourmets. Städtereisende finden neben der Hauptstadt Rom viele interessante Metropolen wie Mailand, Florenz, Pisa und Neapel.

Rimini, Cattolica und Riccione sind Strandorte mit langer Tradition. Schon in den 60er Jahren reisten die Urlauber über die Alpen, um sich dort an der Adria zu erholen. Heute gibt es dort moderne Promenaden, Einkaufsstraßen, Unterhaltungsangebote, Wassersport und eine Vielfalt an Unterkünften. Die Insel Capri mit der berühmten Blauen Grotte und der Felsengruppe Faraglioni zählt zu den schönsten Zielen für einen Italienurlaub. Urlauber können sich beim Segeln und Tauchen die Zeit vertreiben oder über die Piazza Umberto flanieren. Interessante Ausflugsziele sind die Altstadt von Neapel, der Vesuv und die Ausgrabungsstätten von Pompeji. Die Amalfiküste mit den idyllischen Orten Positano und Amalfi bietet sich für einen romantischen Italienurlaub an.

In der zauberhaften Landschaft der Toskana sticht besonders das Val d’Orcia hervor, das von der UNESCO als Welterbe ausgezeichnet wurde. Die kegelförmigen Hügel mit den typischen Zypressen haben schon viele Maler inspiriert. Malerische Weinberge, Obstgärten und Olivenhaine sind weitere landschaftliche Schönheiten der Toskana, die im Italienurlaub den Reisenden erfreuen. Weinfreunde und Gourmets kommen dort besonders auf ihre Kosten. Rund um Montalcino wachsen erlesene Weine und aus den Oliven wird feinstes Öl gepresst. In den Restaurants kann man im Italienurlaub Spezialitäten wie Trüffelspaghetti, Fasanenragout und Safranreis genießen.

Rom gehört sicherlich zu den eindrucksvollsten Städten, die im Italienurlaub besucht werden können. Viele kulturelle Highlights wie der Petersdom, die Vatikanstadt, das Kolosseum und die Altstadt ziehen Reisende aus aller Welt an. Die Mailänder Scala gehört zu den berühmtesten Opernhäuser der Welt. Aber nicht nur Musikfreunde, auch Shoppingfans zieht es im Italienurlaub in die norditalienische Metropole. Hier lockt die Via Montenapoleone, auf der die bekanntesten Designer des Landes zu finden sind.