Ein Familienurlaub sollte sorgfältig geplant werden, um mögliche Enttäuschungen zu vermeiden. Es gibt unzählige Möglichkeiten, einen schönen Familienurlaub zu verbringen. Viele Reiseveranstalter haben sich extra auf diese Art des Urlaubs eingestellt und bieten zahlreiche Angebote.

Ob Familienurlaub am Meer, in den Bergen oder am See, alles ist möglich. Kinder haben andere Bedürfnisse als Erwachsene, diese sollten bei der Urlaubsplanung berücksichtigt werden. Darüber hinaus sollte innerhalb der Familie geklärt werden, welches Urlaubsziel und welche Unternehmungen von den einzelnen Mitgliedern der Familie gewünschte werden. Soll der Urlaub sportlich, entspannt oder ein bisschen von beidem sein?

Natürlich spielt auch das Budget für die Planung des richtigen Urlaubs eine Rolle. Soll es in ein anderes Land gehen oder bleibt man doch lieber in der Region? Kinder brauchen Platz, um zu spielen und sich austoben zu können, auch über andere Spielkameraden freuen sich Kinder immer besonders. Einige Familienhotels bieten Kinderbetreuung an und somit eine wahre Entlastung der Eltern, die dann etwas mehr Zeit für eigene Interessen haben.

Die richtige Planung eines Familienurlaubs hängt vor allem auch von dem Alter der Kinder ab. Sehr beliebt sind Bauernhofaufenthalte, bei denen die Kinder noch Kontakt zu Tieren haben können. Oftmals kann hier sogar geritten oder ein Streichelzoo besucht werden.

Nicht nur im Sommer macht ein Familienurlaub Spaß, auch im Winter kann man mit Kindern verreisen. Hier bietet sich die Möglichkeit, mit den Kleinen einen Skikurs zu machen und somit Spaß und Lernen zu verbinden. Ein Familienurlaub in einem Turmhotel ist für Kinder oftmals etwas ganz Außergewöhnliches. Ein Turmhotel bietet nicht nur eine wunderschöne Aussicht, sondern auch ein Hauch Extravaganz, weil die Zimmer rund sind.

Wer seinen Familienurlaub am Meer verbringen möchte, sollte darauf achten, dass das Hotel auch einen Swimmingpool für Nichtschwimmer anbietet. Auch hier stehen Spiel und Spaß der Kinder im Vordergrund und trotzdem sollte die Sicherheit nicht aus den Augen verloren werden. Viele Hotels bieten sogenannte All-inklusive-Pakete an, bei denen wohnt die gesamte Familie für einen Pauschalpreis im Hotel. Hier sind Verpflegung und Getränke im Preis inbegriffen, dies hat den Vorteil, dass nirgends versteckte Kosten lauern. Das Mieten einer Ferienwohnung statt eines Hotelzimmers, kann eine preiswerte Alternative für einen Familienurlaub sein. Der Vorteil dabei ist, dass selbst gekocht werden kann und dass man nicht gezwungen ist, zu einem bestimmten Zeitpunkt im Hotel zu sein, um das Buffet nicht zu verpassen. Wer Kinder hat, weiß, wie wechselhaft deren Essgewohnheiten sind.