Die drittgrößte deutsche Insel Fehmarn wird aufgrund ihres Klimas auch als Sonneninsel bezeichnet. Sie liegt zwischen der Kieler Bucht und der Mecklenburger Bucht in der Ostsee. Durch die Fehmarnsundbrücke ist sie mit der Halbinsel Wagrien verbunden. Die Landschaft auf Fehmarn ist sehr abwechslungsreich. An der Nordküste findet man eine herrliche Dünenlandschaft mit Strandseen, der Osten ist von einer imposanten Kliffküste geprägt. Im Süden der Insel laden in Wulfen und Burgtiefe feine, helle Sandstrände zum Badevergnügen ein.

Der größte Ort auf Fehmarn ist Burg. Er liegt im südlichen Teil etwa 2 km vom Burger Binnensee entfernt, der einem Haff ähnelt. Hier gibt es viele Unterkünfsmöglichkeiten wie Hotels und Fereinwohnungen. Neben einer Vielzahl an Geschäften und gastronomischen Einrichtungen gibt es auch einige Sehenswürdigkeiten in Burg. Das Meereszentrum Fehmarn gehört mit seinem Haifischbecken zu den Top-Attraktionen für Groß und Klein. Ein weiteres Highlight ist die öffentliche Modelleisenbahnanlage, die Modellbahn Fehmarn. Kulturell interessierte Urlauber können sich die Kirche St. Nikolai, die St.-Jürgen-Kapelle, das Rathaus und die schönen Bürgerhäuser ansehen. Im Peter-Wiepert-Museum erfahren die Feriengäste Wissenswertes über die Geschichte der Insel.

Bei Radtouren oder Wanderungen kann man die Schönheiten der Natur entdecken. Besonders eindrucksvoll wirkt Fehmarn im Mai zur Zeit der Rapsblüte. Die goldgelben Rapsfelder bilden schöne Farbtupfer zwischen den grünen Wiesen und Wäldern. Ein Tipp für Hobby-Ornithologen ist das Wasservogelreservat Wallnau, das 1975 als Schutzgebiet für Zugvögel eingerichtet wurde. Dort werden Führungen angeboten und es gibt ein Informationszentrum, ein Naturschutzmuseum, einen Naturlehrpfad und Beobachtungsstände. Beliebte Fotomotive auf Fehmarn sind der Leuchtturm Marienleuchte und der Leuchtturm Flügge, wobei letzterer bestiegen werden kann. Wer die 162 Stufen bewältigt hat, kann einen herrlichen Ausblick genießen.

An der 78 km langen Küste findet jeder seinen passenden Strand. Familien mit Kindern schätzen die flachen Zugänge zum Wasser in Burgtiefe und am Grünen Brink. Spielplätze und andere Freizeiteinrichtungen sorgen dort für Abwechslung. Der Burger Binnensee die Orther Reede bieten ausgezeichnete Bedingungen zum Kiten und Windsurfen. Im Burger Binnensee befindet sich der größte Jachthafen von Fehmarn. Von hier kann man zu schönen Segeltörns auf der Ostsee aufbrechen, die als ein hervorragendes Segelrevier gilt.