Wer an Urlaub auf Mallorca denkt, wird oft mit dem Vorurteil konfrontiert, dass ein Mallorca-Urlaub grundsätzlich bedeuten muss, am Ballermann ganze Nächte durchzufeiern und bei einer Party nach der anderen dabei zu sein. Das mag für viele Menschen ein Traumurlaub sein, denn die Partys am Ballermann werden nicht grundlos so berühmt sein. Es gibt aber auch viele Menschen, für die Urlaub etwas ganz anderes ist als Partys zu feiern.

Mallorca ist abgesehen von den Partys am Ballermann ja auch einfach eine schöne Insel im sonnigen Spanien und bietet im Prinzip alle Vorteile, die die Inseln und die Küstenregionen von Spanien sonst auch bieten. Es ist möglich, mit dem Auto anzureisen oder einen Mietwagen zu nehmen und die schöne Insel mit allen ihren Sehenswürdigkeiten nach Herzenslust zu erkunden. Wer Lust hat, kann das sogar auf einer Harley tun und so auf eine besonders kultige Art und Weise über die Insel cruisen.Mallorca hat viele schöne Ferienwohnungen und Ferienhäuser anzubieten, die Familien mit Kindern oder Hunden ein herrliches Zuhause mit einem Garten voller Palmen und Pool bescheren. Und nicht nur große Familien oder Hundeliebhaber finden hier Erholung und Ruhe, sondern auch Menschen, die vielleicht zu zweit und ohne viel Trubel Romantik in der südlichen Sonne und die Zweisamkeit genießen möchten.Selbstverständlich gibt es auf Mallorca auch viele schöne Restaurants mit leckeren Spezialitäten, die es fernab von allem Trubel einfach ermöglichen, an einem Abend romantisch zusammen essen zu gehen. Es gibt auch sehr ruhig gelegene feinsandige Strände, die nicht überfüllt sind und für Familien und alle Menschen, die auf Mallorca gern einen ruhigen Urlaub machen möchten, bestens geeignet sind. Wer gern in aller Ruhe mit dem Mietwagen die ganze Insel Mallorca erkunden möchte, kann bei bestimmten Reiseveranstaltern auch die Übernachtungen so buchen, dass er in Ruhe von Ort zu Ort reisen und alles in Ruhe anschauen und dann immer gleich an Ort und Stelle ohne Hast übernachten kann. Es gibt auf so einer Rundreise zum Beispiel einen malerischen Fischerhafen, eine maurische Festungsruine, einen alten Bauernmarkt, einen Yachthafen, ein altes Kloster oder arabische Wassergärten und eine Tropfsteinhöhle zu sehen. Wer mag, kann auch ein besonders berühmtes Liebesnest besuchen, nämlich in Valldemossa, denn im Winter 1838/39 verbrachten hier Fréderic Chopin und seine Lebensgefährtin Georg Sand ein paar romantische Monate. Georg Sand schrieb darüber ihren Roman „Ein Winter auf Mallorca“ und Frédric Chopin komponierte unter diesem Einfluss die Regentropfen-Prélude.