Jedes Jahr lädt das faszinierende Weltnaturerbe Wattenmeer viele Menschen zu einem erholsamen Urlaub ein. Gerade, wenn sich Kinder an Bord befinden, empfiehlt sich ein Familienurlaub an der deutschen Nordseeküste – ein solcher Familienurlaub bietet Abwechslung für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel.

Entzückende Orte, traumhafte Strände und zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten – ideale Bedingungen für den Familienurlaub

An der Nordsee gibt es gerade für Kinder viel Spannendes zu entdecken: Sei es dasLeben im Watt bei einer geführten Wattwanderung oder interessante Orte und Ausflugsziele, die eine Menge Sehenswertes zu bieten haben. Kinder freuen sich bestimmt über die Möglichkeit, bei einem Schiffsausflug zu den Halligen oder zu einer der Inseln einer Robbenkolonie zu begegnen. Auf solchen Touren steuern die Schiffsführer grundsätzlich die nahe gelegenen Robbenbänke an. Auch das Robbarium in St. Peter-Ording ist auf einem Familienurlaub einen Besuch wert. Dort befindet sich auch der Westküstenpark, der über 800 heimische Wild- und selten gewordene Haustiere in 120 verschiedenen Rassen zeigt. Gerade im Frühling ist der putzige Tiernachwuchs zu bestaunen.

Ebenfalls in St. Peter-Ording ist das Kinderspielhaus zu finden, über dessen Besuch sich die lieben Kleinen sicherlich freuen werden. Die Dünen-Therme ist eine Erlebnis- und Saunalandschaft, in der die gesamte Familie einen ganzen Tag Entspannung und Spaß erleben kann. Beim Familienurlaub in Tönning bestaunen nicht nur die Kinder eine Walausstellung sowie zahlreiche Aquarien im Multimar Wattforum. Ein besonderes Erlebnis für den Familienurlaub zu werden verspricht eine geführte Wattwanderung, die bei Ebbe durchaus bis zu den Halligen oder zu einer der größeren Nordseeinseln führt. Dabei erfahren die Teilnehmer viele interessante Details zum Leben im und am Watt. Für eine solche Tour sollte man keinesfalls die Gummistiefel vergessen!
In der Weite der nordfriesischen Landschaft sind Radtouren und auch Kremser- bzw. Kutschfahrten sehr reizvoll. Wer möchte und sich dies zutraut, erkundet die Gegend einfach auf dem Pferderücken. Endlose, weiße Sandstrände locken im heißen Sommer zu Baden und Plantschen am Meer. Dabei lassen sich herrliche Sandburgen bauen.
Im Archäologisch-Ökologischen Zentrum in Albersdorf unternehmen Kinder einen Ausflug in das anstrengende Leben in der Steinzeit und können einmal ausprobieren, wie etwa Faustkeile hergestellt werden. Actionhungrigen seien die zahlreichen Erlebnisparks (etwa bei Wesselburen) oder das Erlebnisbad „Piraten Meer“ in Büsum empfohlen. Eines kommt beim Familienurlaub an der Nordsee bestimmt nicht auf: Langeweile ist hier ein Fremdwort.