Der Goldstrand liegt circa 20 Kilometer nördlich der Stadt Varna in Bulgarien. Sein Name ist gleich der Stadt, an der er liegt. Jährlich zieht er unzählige Touristen an, die hier die schönste Zeit im Jahr verbringen wollen: Ihren Sommerurlaub!

Der Goldstrand besticht hierbei vor allem durch seine Größe und die unterschiedlichen Freizeitmöglichkeiten, die er dadurch mit sich bringt.
Der Strand bildet eine dreieinhalb Kilometer lange und bis zu 100 Metern breite Oase aus goldig glänzendem Sand und macht daher seinem Namen alle Ehre. In den heißesten Sommermonaten erwarten einen hier bis zu 27°C gepaart mit angenehmen Wassertemperaturen, die dem Badespaß nichts mehr im Wege stehen lassen. Der Goldstrand befindet sich auf dem Gelände des National-Parks und erhält von dort aus Schattenspender in Form von unterschiedlichsten Baumarten. Gerade dieser Mix aus Strand und bewaldeter Natur gefällt vielen Touristen sehr. Der goldschimmernde Sand, das türkisblaue Wasser und der grüne „Streifen“ hinterlassen einen bleibenden Eindruck.

Die Sommereisen vieler Urlauber gehen daher an den Goldstrand und diese erholen sich an dem einmaligen Ort Den Wassersportfans sind hier keine Grenzen gesetzt, ob man es langsamer bei Tretbootfahren oder rasanter beim Wasserski angehen möchte, jeder findet das Richtige für sich. Auch Taucher oder Segler wird einiges geboten. Am Rand des Strandes reihen sich viele Shops und Märkte auf denen das Shoppen nicht zu kurz kommt. Für die Urlaubssouvenirs sowie die üblichen Mitbringsel an Kleidung und Schmuck für das eigene Wohlbefinden ist also gesorgt.

Bekannt ist Goldstrand auch für sein Nachtleben. Abends erstrahlt die Stadt mit bunten Lichtern und lädt in viele Clubs und Diskotheken zum Feiern ein. Die Wichtigkeit dieser neuen Partymetropole wird auch daran deutlich, dass Schlagerstars wie Mickie Krause es sich nicht nehmen lassen, hier regelmäßig aufzutreten. Wer also im Urlaub abends gerne feiern geht, ist in Goldstrand genau richtig.

Goldstrand glänzt also nicht nur durch seinen traumhaften Sandstrand, sondern auch durch sein Nachtleben und ist daher immer eine Reise wert. Geposted am 17.10.2011 von Michael Sommerfeld