Seit Jahren zieht es viele Europäer vor allem in der Winterzeit in die warmen Länder Asiens. Besonders Thailand Reisen sind sowohl bei normalen deutschen Touristen als auch bei Backpackern sehr beliebt. Im Prinzip reicht es aus, über einen noch wenigstens sechs Monate gültigen Reisepass zu verfügen, ein Flugticket zu buchen und Geld sowie Kreditkarten einzustecken. So einfach können Thailand Reisen losgehen, wenn das Ziel die Touristenhochburgen Phuket oder Patthaya sind. Um sich auf Thailand Reisen vorzubereiten, kann man sich auch etwas mehr Zeit nehmen, um sich besonders bei einer erstmaligen Reise in dieses tropische Land in Südostasien mit vielen Informationen zu versorgen.

Hierzu gehört die Suche nach einem guten Pauschalreiseangebot oder lediglich eines Fluges. Wer mehrere Monate vor dem Reisetermin bucht, kann die besonders in der Hauptreisezeit von Oktober bis Februar hohen Preise vermeiden. Preiswerte Unterkünfte vor Ort zu finden, ist eher weniger das Problem, die günstigen Flüge sind allerdings meist vergeben. Angebote findet man in jedem örtlichen Reisebüro oder besser noch im Internet. Ein Flug beispielsweise von Berlin nach Bangkok dauert etwa zehn Stunden. Je nachdem mit welcher Airline man fliegt, wird man mit hervorragendem Entertainment versorgt oder versucht am besten, die meiste Zeit des Fluges zu schlafen.

Thailand Reisen: Zurück zur Natur

Thailand Reisen: Zurück zur Natur

Ein Visum muss man sich als normaler Tourist für Thailand Reisen bei einer Reisedauer von weniger als 30 Tagen nicht vor der Einreise besorgen. Das erledigen die Beamten der thailändischen Immigration direkt am jeweiligen Flughafen. Der Reisepass erhält einen Stempel mit Einreise- und dem spätesten Ausreisedatum. Wer längere Thailand Reisen unternehmen möchte, besorgt sich am besten in Deutschland vor Reisebeginn ein Visum für 60 oder 90 Tage. Für Personen über 50 Jahre und Rentner ist auch unter bestimmten Umständen ein Visum für 365 Tage Aufenthalt erhältlich.

Im tropischen Thailand ist es fast das ganze Jahr über heiß. Ausnahmen gelten für den Norden des Landes in den Monaten Dezember und Januar. Das ist ein Grund, warum es viele Europäer in die nördlichen Regionen Thailands zieht. Bei Thailand Reisen sind gesundheitliche Risiken eher gering. Epidemien und Seuchen sind nicht zu befürchten. In den meisten Fällen reicht es aus, Hygieneregeln und –vorschriften wie in der Heimat auch zu beachten. In den Urlaubsgebieten ist die Krankenversorgung meist gut. Mit einer Auslandsreisekrankenversicherung sichert man sich bei Thailand Reisen gegen die Kosten einer teureren medizinischen Behandlung ab. Einige Anpassungsreaktionen (Klima, Essen, Jetlag) sollten bei Thailand Reisen mit leichten Medikamenten und wenig Anstrengung leicht auskuriert werden können.