Als eine unter den zehn größten Gemeinden ist die Stadt Rüsselsheim eine kreisangehörige Stadt in Hessen. Auf der Fläche von knapp sechzig Quadratkilometern leben hier reichlich sechzigtausend Einwohner. Rüsselsheim ist in vier Stadtteile gegliedert, die sich ihrerseits in mehr als ein Dutzend Stadtviertel unterteilen. Von der politischen Gliederung her gehört die Stadt dem Landkreis Groß-Gerau im Regierungsbezirk Darmstadt an.

Über die Landesgrenzen hinaus ist die Stadt Rüsselsheim in erster Linie durch die Adam Opel AG bekannt. Rüsselsheim und Opel sind in etwa so eng verbunden wie die Ruhrgebietsstadt Bochum und Opel. Der Automobilhersteller ist nach wie vor der größte Arbeitgeber am Ort. Mit den Marken Chevrolet, Mitsubishi und Kia/Hyundai sind weitere Firmen aus der Automobilbranche in Rüsselsheim ansässig.

Die Stadt Rüsselsheim liegt auf der Industriekultur Route Rhein-Main

Die Stadt Rüsselsheim liegt auf der Industriekultur Route Rhein-Main

Die Stadt Rüsselsheim liegt auf der Route der Industriekultur Rhein-Main. Sie führt von Miltenberg nach Bingen und zeigt in vielfältiger Weise die industrielle Entwicklung der Region. Dazu gehören Baudenkmäler oder Museen ebenso wie regelmäßige Veranstaltungen für die Bevölkerung. Das Rathaus unter der Anschrift Marktplatz 4 ist das politische Zentrum von Rüsselheim. Rat, Ausschüsse und Verwaltung haben hier ihren Sitz; der Magistrat ist hauptamtlich mit drei Dezernenten besetzt. Die Gerichtsbarkeit ist mit einem Amtsgericht in der Stadt vertreten. Alle weiteren Instanzen und Gerichte haben ihren Sitz in der Kreis- beziehungsweise Regierungsbezirkshauptstadt. Wie viele andere Städte auch, hat Rüsselsheim Städtische Gesellschaften und Eigenbetriebe gegründet. Wohnungsbau, Energieversorgung und Pflege sowie Gesundheit sind dorthin ausgegliedert, ebenso wie die Abfallwirtschaft oder die Bereiche Bildung und Kultur. Auch in der Stadt Rüsselsheim werden immer wieder Überlegungen angestellt, die eine oder andere Aufgabe in die kommunale Eigenverantwortung zurückzuholen.

Infrastrukturell ist die Stadt Rüsselsheim eine recht attraktive mittelgroße Stadt. Das Schulsystem ist durchgängig bis hin zur Hochschule RheinMain, die hier am Ort vertreten ist. Mit Kitas, Betreutem Wohnen sowie mehreren Betreuungsschulen werden die gesetzlichen Vorgaben teilweise mehr als erfüllt. Alle politisch Verantwortlichen der Stadt Rüsselsheim sind bestrebt, dass ihre Stadt unter dem Projekt Rüsselsheim 2020 für Bürger und Unternehmen noch gefragter wird. Jede Neuansiedlung von Gewerbe zieht Arbeitsplätze und somit Arbeitskräfte nach sich. Sie sollen nicht täglich ein- und auspendeln, sondern in der Stadt Rüsselsheim wohnen und hier dauerhaft leben.