Rom ist eine Stadt mit einem ganz besonderen historischen Hintergrund und bei Touristen wegen ihrer vielen Sehenswürdigkeiten und ihres einzigartigen Charmes sehr beliebt. Wer seinen Urlaub in Rom verbringt, hat beinahe schon unendliche Möglichkeiten, etwas zu unternehmen. Man kann sich von der Historie der Stadt faszinieren lassen oder auch das moderne, großstädtische Rom genießen.

Wer in die Antike eintauchen möchte, sollte auf jeden Fall den Circus Maximus besuchen, mit 600 Metern Länge ein riesisges Veranstaltungszentrum, das von den alten Römern für Wagenrennen und Gladiatorenkämpfe genutzt wurde. Ähnlich beeindruckend und sehenswert ist natürlich auch das Kolosseum und das Amphitheater der Flavier. Eine Reise in die Vergangenheit bietet auch der Palatin, einer der sieben Hügel Roms, der als ältester bewohnter Teil der Stadt gilt. Auch das Pantheon, welches als das am besten erhaltene Bauwerk aus der Antike gilt, ist ein beeindruckender Anblick.

Antike Stadtmauern, Kirchen, Paläste, Triumphbögen und Brunnen sind in der ganzen Stadt verteilt und entführen Besucher in eine weit zurückliegende Vergangenheit.
Wer nach Rom kommt, sollte auch den Vatikan besuchen. Auf 0,44 Quadratkilometern erlebt man hier den kleinsten Staat der Welt. Der Petersdom und der Petersplatz sind beeindruckende Sehenswürdigkeiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Für Touristen, denen die Stadt mit ihren Bauwerken noch nicht ausreicht, bieten zahlreiche Museen weitere kulturelle Highlights. Hervorzuheben sind hier besonders das Kapitolinische und das Vatikanische Museum mit ihren Kunst-sammlungen. Etruskische und antike römische Kunst sind in der Villa Giulia zu bewundern und in der Galleria Borghese kann man Gemälde und Plastiken bestaunen.

Neben dem historischen Rom mit seinen Bauwerken verfügt die Stadt natürlich auch über ein ausgeprägtes Nachtleben mit zahlreichen Clubs und Bars, vor allem im Stadtteil Tistaccio. Weinlokale und Kneipen laden in der ganzen Stadt zum Verweilen ein. Das kulinarische Rom lockt mit verschiedenen Köstlichkeiten. Die bekannten Spaghetti alle Carbonara kann man hier überall genießen, ebenso Bruschette, geröstete und belegte Brotscheiben, oder Suppli, frittierte und gefüllte Reisklößchen. Wer das Gefühl haben möchte, dass Rom ihm zu Füßen liegt, der sollte den Pincio Hügel im nördlichen Stadtgebiet Roms besuchen. Er bietet einen großartigen Ausblick auf Rom, die antike Weltstadt auf den sieben Hügeln.