Das Phantasialand Brühl befindet sich in Brühl im Rheinland und bietet zahlreiche Attraktionen für Jung und Alt. Jedes Jahr besuchen ihn etwa zwei Millionen Menschen. Das Phantasialand Brühl wurde im Jahr 1967 eröffnet und gehört damit zu den ältesten Freizeitparks in Europa. Er bestand zuerst nur aus einer Märchenwelt und einigen Themenbereichen, in denen verschiedene Länder und Städte nachgestellt wurden. Erst im Jahr 1974 wurde die erste Wildwasserbahn im Phantasialand Brühl eröffnet – und war damit sogar die erste Wildwasserbahn Deutschlands überhaupt. In den nächsten Jahren folgten eine Achterbahn, eine Bobbahn und eine Wikingerhöhle. Auch eine Delfinshow wurde eingeführt und weitere Restaurants und Show-Theater eröffnet. 1988 wurde die Dunkel-Achterbahn Space Center zur Benutzung freigegeben und bis ins Jahr 2001 bildete sie zusammen mit weiteren Attraktionen den Weltraum-Themenbereich des Phantasialand Brühl, welcher allerdings inzwischen nicht mehr besteht. Im Jahr 2001 brachte ein Großbrand im Phantasialand Brühl viele Besucher in Gefahr. Er wurde ausgelöst durch einen technischen Defekt in einer der Achterbahnen. Nach diesem Unglück investierte das Phantasialand Brühl knapp zwei Millionen Euro in den Brandschutz, um den Park sicherer zu machen – mit Erfolg, denn Derartiges ist bis heute nicht mehr passiert. Im Sommer 2003 wurde das Hotel Ling Bao eröffnet, das genau nach chinesischer Tradition gebaut wurde und viele Besucher zum Übernachten einlädt. Viele Einzelteile wurden direkt aus China importiert und das Hotel wurde sogar nur von chinesichen Arbeitern gebaut, wodurch eine authentische Atmosphäre enstand.
Zu den heutigen Attraktionen im Phantasialand Brühl gehören sechs Themenparks: BerlinDeep in Africa, Fantasy, Mystery, Mexico und China Town. Berlin zeigt die Hauptstadt zur Zeit der Jahrhundertwende 1900. Hier erwarten die Gäste unter anderem „Bolles Riesenrad“, das Café „Unter den Linden“ und magische Shows. Deep in Africa entführt den Besucher nach Afrika, wo man afrikanische Kultur live erleben kann. Für besonderen Nervenkitzel mit ihrem Looping, den Überschlägen und Schrauben sorgt die Achterbahn „Black Mamba“. Im Themenbereich Fantasy entdeckt man das Reich der „Wuze“, die dort ihr beeindruckendes Zuhause geschaffen haben. Gleich mehrere Achterbahnen, ein Irrgarten und die „Hollywood Tour“ bieten sich hier unter anderem dem Besucher. Auch die Bereiche Mystery, Mexico und China Town locken mit vielen Attraktionen und Spaß für die ganze Familie.
Für ausreichend Parkmöglichkeiten ist im Phantasialand Brühl gesorgt, außerdem gibt es zahlreiche Restaurant, Cafés und Hotels, die dazu beitragen, den Aufenthalt im Phantasialand Brühl unvergesslich zu machen.