Pauschalreisen ans Mittelmeer sind mit Vor- und Nachteilen verbunden. Nicht für jeden Urlauber eignen sich Pauschalreisen ans Mittelmeer. Individualisten erwartet mehr Freiheit, aber sie müssen für ihren Urlaub auch tiefer in die Tasche greifen. Pauschalreisen ans Mittelmeer sind meist günstiger, aber dafür sind Touristen an bestimmte Vorgaben gebunden.

Für wen eignen sich Pauschalreisen ans Mittelmeer?

Grundsätzlich sind Pauschalreisen ans Mittelmeer für alle Reisenden geeignet. Familien mit Kindern entscheiden sich sehr häufig für eine Pauschalreise ans Mittelmeer, denn vom Abflug über den Transfer bis hin zur Übernachtung und Verpflegung ist alles organisiert. Oft sind sogar eine Kinderbetreuung und ein Sportangebot im Reisepreis enthalten. Senioren bevorzugen ebenfalls Pauschalreisen ans Mittelmeer. Dadurch sind sie sämtliche Verantwortung los und brauchen sich nicht vor sprachlichen Problemen zu fürchten. Vor Ort werden Pauschalreisende von einer erfahrenen Reiseleiterin betreut, die bei Problemen sofort Abhilfe schafft. Selbst Singles entscheiden sich für eine Pauschalreise ans Mittelmeer. Entscheidend ist hier der günstige Preis, denn für die Nutzung eines Einzelzimmers wird so gut wie kein Aufpreis verlangt. Manchmal steht für Singles auch ein Doppelzimmer zur alleinigen Nutzung zur Verfügung.

Vor- und Nachteile von Pauschalanreisen ans Mittelmeer

Eine Pauschalreise ans Mittelmeer birgt auch einige Nachteile. So kann die Fluggesellschaft nicht frei gewählt werden. Meist handelt es sich um Charterflüge. Durch ungünstige Flugzeiten können ein bis zwei Urlaubstage verloren gehen. Bei Pauschalreisen ans Mittelmeer ist der Transfer zum Hotel bereits im Preis enthalten. Allerdings kann es vorkommen, dass der Bus mehrere Hotels anfährt. Die Busfahrt kann sich dadurch extrem in die Länge ziehen. Die Verpflegung ist bei vielen Reisen schon im Preis enthalten. Häufig wird auch ein günstiger All-Inklusive-Preis angeboten, der die Reisekasse schont. Doch dafür ist der Urlauber an bestimmte Essenszeiten gebunden. Auch das Angebot an alkoholischen Getränken ist an Kernzeiten geknüpft. Das Sportangebot ist umfangreich und auch hier sind die meisten Aktivitäten bereits im Reisepreis enthalten. Der Nachteil liegt darin, dass an den Geräten ein großer Andrang herrscht. So kann es passieren, dass zum Beispiel die Nutzung des Tennisplatzes vorab reserviert werden muss. Pauschalhotels liegen meist direkt in den Touristenhochburgen. Wer das Land entdecken will, ist auf einen Mietwagen angewiesen.