Seit jeher wird die französische Hauptstadt Paris als das Reiseziel schlechthin für alle frisch Verliebten bezeichnet. Die an der Seine gelegene Metropole und größte Stadt des Landes ist aber durchaus immer eine Reise wert. Insbesondere Kunst- und Kulturliebhaber werden hier auf ihre Kosten kommen. Es finden die verschiedensten Konzerte und Ausstellungen statt. Musik- und Filmliebhaber können entsprechende Festivals besuchen und natürlich finden auch Modenschauen bekannter und aufstrebender Modeschöpfer statt. Paris bietet ein reichhaltiges und sehr vielfältiges Angebot an Restaurants. Die französische Küche ist weltweit bekannt und wer einmal die Gelegenheit hat in einem Pariser Restaurant landestypische Gerichte zu probieren sollte sich dies auf keinen Fall entgehen lassen.

Kunst und Kultur sind in Paris zu Hause

Im Louvre, dem bekanntesten Museum der Stadt, sind mehr als 35.000 Exponate aus 19 Jahrhunderten zu bestaunen. Niemand sollte die Stadt wieder verlassen, ohne sich diese außergewöhnliche Kunstsammlung angesehen zu haben. In Paris gibt es zwei Opernhäuser, die alte Oper Palais Garnier und die Opéra Bastille. Die alte Oper ist die größte Oper der Welt und ein imposantes und prunkvolles Bauwerk in dem überwiegend klassische Werke aufgeführt werden. In Paris gibt es darüber hinaus viele wunderschöne sakrale Bauwerke aus den unterschiedlichsten Epochen. Die weltberühmte Kathedrale Notre Dame, die katholische Pfarrkirche Saint-Sulpice mit der Cavaillé-Coll-Orgel, die Pfarrkirche Saint-Eustache, die größte Renaissancekirche Frankreichs und der Invalidendom, in dem sich die heutige Grabstätte Napoleons befindet, um nur einige wenige zu nennen. Das Wahrzeichen der Stadt, der Eiffelturm, und der Triumphbogen dürfen natürlich bei keiner Sightseeing-Tour fehlen.

Das Mekka der Mode bietet unzählige Einkaufsmöglichkeiten

Paris bietet natürlich aber noch mehr als jede Menge Kultur: unzählige ganz besondere Einkaufsmöglichkeiten laden zum Bummeln ein. Beispielsweise das Galeries Lafayette, ein Einkaufszentrum in dem viele namhafte Modedesigner und Parfümproduzenten ein Ladenlokal unterhalten. Nur wenige Schritte entfernt liegt das Kaufhaus Au Printemps, welches ebenfalls ein reichhaltiges Sortiment anbietet. Paris ist für seine Haute Couture bekannt, die Modedesigner der Stadt entwerfen aber natürlich auch im Alltag tragbare Mode, die sogenannte Prêt-à-porter. Ein ausgiebiger Bummel durch die Boutiquen der Stadt kann sich daher durchaus lohnen. Wo sonst hat man die Gelegenheit bei Chanel, Dior, Christian Lacroix, Gianni Versace oder Jean-Paul Gaultier zu shoppen? Ein Spaziergang über den Flohmarkt Marche d’Aligre ist eine weitere wundervolle Gelegenheit das ganze Flair dieser Stadt aufzusaugen.

Lohnenswerte Ziele im Pariser Umland

  • das Schloss Versailles, eine der grössten Schlossanlagen Europas, Entfernung ca. 15 Kilometer südwestlich
  • das Schloss Fontainebleau, ein Renaissance-Schloss, Entfernung ca. 65 Kilometer südlich
  • Disneyland Resort Paris, Entfernung ca. 30 Kilometer östlich

Bildquelle:
© sborisov – Fotolia.com