Die Metropole New York hat gut 8 Millionen Einwohner und egal zu welcher Jahreszeit, eine New York Reise lohnt sich immer. Ob Weihnachtsshopping oder Kulturtrip: Die „Stadt, die niemals schläft“ hat immer Hochkonjunktur.

Ein Musemsbesuch ist bei einer New York Reise absolute Pflicht

Ein Musemsbesuch ist bei einer New York Reise absolute Pflicht

Auch für Einheimische ist sie die Stadt, in der sich wie sonst nirgends individuelle Lebenskonzepte verwirklichen lassen. Nicht umsonst spricht man vom berühmten „American Way of Life“, der sich hierauf gründet. Die beste Möglichkeit für eine New York Reise ist per Flug. Man kann ein Pauschalarrangement buchen, vielleicht eine Rundreise machen oder man wählt Flug und Hotelunterkunft getrennt. Viele Städte in Europa bieten Direktflüge an. In New York befinden sich einige der bedeutendsten Museen der Welt und während einer New York Reise sollte man wenigstens eines von ihnen besuchen. Neben dem Metropolitan Museum of Art hat das Guggenheim-Museum große Berühmtheit; schon seine außergewöhnliche Architektur begeistert ebenso wie die Kunst-Exponate. Beide Museen liegen in der 5. Avenue. Die großen Theater des Broadways befinden sich alle am Times Square, wo sich eher touristisches Nachtleben abspielt. Wer eines der bekannten Musicals aufsuchen möchte, sollte sich schon vor Reiseantritt zuhause Karten dafür sichern.

Was wäre eine New York Reise ohne die Besichtigung der imposantesten Gebäude der Stadt: das Chrysler Building mit seiner wunderschön gestalteten Spitze, die St. Patricks Cathedral und das Empire State Building. Auch die New Yorker Börse ist für Besucher geöffnet und sollte bei einer New York Reise auf dem Programm stehen. Hier kann man schon morgens den Finanzbrokern hier bei der Arbeit zuschauen und vor allem zuhören. Um hineinzukommen, muss man allerdings Wartezeiten in Kauf nehmen. Um den Besuch der Gedenkstätte für die Opfer des Anschlages vom 11. September 2001 kommt auf einer New York Reise niemand herum. Er ist ergreifend und wichtig – auch im Sinne der Hinterbliebenen.

Außerhalb vom Pflichtprogramm: einkaufen und genießen

New York City ist bekannt für seine enorme Auswahl an Restaurants. Von thailändisch über chinesisch und mexikanisch bis zum typisch amerikanischen Hotdog bekommt man auf seiner New York Reise einfach alles. New Yorker Büchershops und Jeans-Stores sind Kult. Ohne ein Mitbringsel sollte man seinen Rückflug von der New York Reise wirklich nicht antreten.