Neßmersiel ist ein Teil der Gemeinde Dornum und liegt 5 km nordwestlich davon entfernt. Das Örtchen hat 417 Einwohner und besteht größtenteils aus Ferienhäusern. Die Endung „siel“ im Namen deutet auf das Siel hin, einem verschließbaren Gewässerdurchlass in einem Deich. Mit seiner idyllischen Lage am Deich eignet sich Neßmersiel gut für erholungsbedürftige Urlauber.

Die Geschichte von Neßmersiel reicht bis in das Jahr 1570 zurück. Damals existierte ein Hafen, welcher der Verschiffung von Getreide diente. Als er in der Zeit um 1700 durch die Eindeichung zur Landgewinnung verschlammte, wurde er aufgegeben. Ein neuer Hafen entstand, der bis 1930 befahrbar war. Der neue Fährhafen wurde 1969/70 errichtet, von dort wird in einer halben Stunde die Insel Baltrum erreicht. Seit dem 25. Mai 2006 gibt es eine Paddel- und Pedal-Station in Neßmersiel, die Touren mit Kanu- und Ruderbooten durch ganz Ostfriesland ermöglicht.

Wer im Urlaub an der Nordsee die Schönheit der Natur genießen will, ist in Neßmersiel an der richtigen Adresse. Bei einer geführten Wattwanderung nach Norderney oder Baltrum kann man den Meeresboden unter den Füßen spüren und diesen einzigartigen Lebensraum hautnah erleben. Durch den kundigen Wattführer erfährt man dabei Wissenswertes über die Bewohner des Wattenmeeres. Im Schlick haben Krebse, Wattwürmer und verschiedenen Muschelarten ihren Lebensraum. Beim Spaziergang über den Deich kann man nicht nur die gesunde Seeluft, sondern auch den Ausblick auf die Inseln Norderney, Langeoog und Baltrum genießen. Der Leuchtturm von Norderney grüßt bis zum Festland herüber. Die kleinen reetgedeckten Friesenhäuser und die Gulfhöfe, darunter versteht man eine historische Bauernhausform in Ostfriesland, vermitteln inmitten der saftig-grünen Wiesen eine beschauliches Athmosphäre.

Erholung bietet auch der lange Sandstrand mit seinen Strandkörben und Wassersportangeboten. Besonders Wind- und Kitesurfer schätzen die frische Brise in Neßmersiel. Beim Bummeln durch den gepflegten Ort kann man gemütliche Restaurants und urige Teestuben entdecken, sodass auch für das leibliche Wohl gesorgt ist. Das Freizeitcenter Sturmfrei lädt bei jedem Wetter zum Badevergnügen in Neßmersiel ein. Hier kann man im Wellnessbereich in der Sauna oder bei Massagen entspannen und den Stress des Alltags vergessen.