New York ist die Stadt, die niemals schläft, das wusste schon Frank Sinatra, als er eine Hymne auf seine Lieblingsstadt sangt. Jährlich tummeln sich Millionen von Touristen in dieser Metropole und es kommen täglich neue hinzu. New York ist und bleibt einfach atemberaubend, es gibt nichts, was es hier nicht gibt. Geprägt von Kontrasten, verzaubert die Stadt mit ihren unzähligen Sehenswürdigkeiten und ihrer Geschichte.

Wer nach New York kommt, sollte es nicht verpassen, den Stadtteil Manhattan auf sich wirken zu lassen. Glitzer, Glamour und Shopping werden hier ganz groß geschrieben.
Auch unzählige Luxushotels haben sich in New York angesiedelt und bieten ihren Kunden ein Verwöhnprogramm, das seinesgleichen sucht. Ein besonders bekanntes Luxushotel in New York ist das New York Barclay. Beeindruckend ruht es in Midtown of Manhattan und zieht die Besucher in seinen Bann. Erbaut um 1926 hat es nichts von seinem glamourösen Charme verloren und überzeugt mit einem unvergleichlichen kosmopolitischen Flair mitten in New York. Die elegante Lobby lädt zum Verweilen ein und das Restaurant hat sich auf amerikanische und Französische Küche spezialisiert und das alles in Bioqualität. Hier zu übernachten ist ein wahrer Genuss und ein Muss, wenn man in New York ist.

Ein weiteres wahres Luxushotel in einer Luxuslage ist das InterContinental am Time Square. Gleich an der Eighth Avenue gelegen, versprüht dieses Hotel ein Flair aus zeitlosem und einzigartigem Design. Mit 36 Stockwerken kann man hier von seinem Schlafzimmer die weltbekannte Skyline von New York sehen und sogar einen Blick auf den Hudson River erhaschen. Das Four Seasons Hotel ist eine wahre Größe unter den Luxushotels. Auf höchstem Standard kann hier im schlichten Design genächtigt werden. Die Zimmer bieten einen Blick ins Grüne und die Badewanne füllt sich schon innerhalb von 60 Sekunden. Unzählige SPA-Anwendungen runden das Luxusangebot ab, um dem hektischen Alltag in New York zu entfliehen. Auch hier steht der Zimmerservice 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Im Four Seasons stehen 160 offene Weine zur Wahl und das Restaurant schmücken 6 Meter hohe afrikanische Akazienbäume, so etwas erlebt man nicht alle Tage.

Ein wahres Luxushotel zeichnet sich nicht nur durch höhere Preise, sondern auch durch das Ambiente sowie das Essen aus. Und das Personal weiß, wie es die Besucher verwöhnen und beeindrucken kann. Der Service ist von Extraklasse, die Einrichtungen sind luxuriös bis ausgefallen und bieten alles andere als alltäglichen Trott. In einem Luxushotel bleiben keinerlei Wünsche offen. Der Kunde ist König, das wird in einem echten Luxushotel in New York auch großgeschrieben. Unzählige Angebote gehen weit über das eigentliche Angebotsspektrum eines Hotels hinaus. Wer es sich leisten kann, gönnt sich die eine oder andere Nacht in einem dieser Luxushotels und kann den Himmel auf Erden erahnen.