Ab in den Urlaub muss nicht immer die einsame Insel bedeuten. Es sei denn, die Insel hat ein Luxushotel. Denn wer ab in den Urlaub fährt, hat in einem Luxushotel den doppelten Spaß. Hier lohnt es sich wirklich, auch einmal ein paar Cent mehr auszugeben.
Wer ab in den Urlaub möchte, prüft oft zuerst die Sonderangebote und die Billigreisen, die im Netz oder im Reisebüro angeboten werden. Häufig ist es kein Problem, für sehr wenig Geld sehr weit ab in den Urlaub zu fahren. Allerdings stellt der Tourist dann nicht selten fest, dass billig nicht immer preiswert ist. Deshalb sollte beim Plan, ab in den Urlaub zu reisen, nicht nur die Geldbörse die Entscheidung für das Reiseziel vorgeben. Es macht wesentlich mehr Sinn, eine Unterkunft mit einer Qualitätsstufe zu buchen, die verspricht, allen Anforderungen an einen schönen und erholsamen Urlaub zu genügen. In der Regel bieten Luxushotels die Sicherheit, hier gut versorgt zu werden.

Denn wer sich ab in den Urlaub begibt, will sich erholen. Ein dreckiges Zimmer, ein ungenießbares Essen am Hotelbuffet und unfreundlich maulendes Personal können die schönsten Urlaubsträume vermiesen. Da macht es wesentlich mehr Sinn, für den Urlaub etwas mehr Geld auszugeben und ein Luxushotel zu buchen. Luxushotels sind in der heutigen Zeit keine strenge formale Angelegenheit mehr. Es ist keineswegs mehr Usus, in einem Luxushotel im Anzug und mit umgebundener Krawatte zu erscheinen. Eine gepflegte, aber durchaus legere Kleidung ist völlig ausreichend. Dazu bieten Luxushotels eine ganze Menge an Annehmlichkeiten, die den Urlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Dies fängt beim zuvorkommenden Service an und reicht bis zu speziellen Einrichtungen wie etwa gut ausgestatteten Fitnessräumen oder Wellnessbereichen, über die viele Luxushotels verfügen.