Für eine Weltreise braucht es nicht unbedingt einen Lottogewinn. Mit einem gewissen finanziellen Polster ergeben sich aber große Vorteile bei einer solchen Reise. Lottogewinner freuen sich nicht nur über luxuriöse Hotelzimmer, sondern vor allem über einen höheren Komfort beim Reisen.

Träume können wahr werden

Wahrscheinlich hat jeder schon seine ganz eigenen Vorstellungen davon, wie er mit einem Lottogewinn die Welt bereisen würde. Manch einer hat einen bestimmten Ort im Hinterkopf, an dem er am liebsten für immer bleiben möchte. Andere hält es nicht lange und sie ziehen lieber ständig weiter, um Neues zu entdecken. Mit ein paar Millionen auf dem Konto kann sich jeder seine Reise ganz nach den eigenen Bedürfnissen zusammenstellen. Geträumt haben davon sicherlich schon die meisten. Es muss aber nicht beim Träumen bleiben. Ein Lottogewinn kann auch ganz schnell zur Realität werden. Lotto kann an vielen Lottostellen vor Ort oder im Internet, z.B. auf TheLotter.com gespielt werden. Selbst wenn die Chancen niedrig ausfallen, so hat vor der nächsten Ziehung nur der garantiert verloren, der gar nicht erst spielt.

Lottogewinner reisen flexibler

Der wohl größte Vorteil für Lottogewinner bei einer Weltreise ist die hohe Flexibilität. Mit ein paar Millionen auf dem Konto steht spontanen Änderungen im Reiseplan nichts im Wege. Wem es also an einem bestimmten Ort mal nicht gefällt, der muss dort auch nicht bleiben, nur weil das Hotelzimmer schon für ein paar Nächte bezahlt ist. Stattdessen begibt er sich auf schnellstem Wege zum Flughafen und schaut sich nach neuen Orten um, die zur Entdeckung einladen. Die hohen Preise für spontan gebuchte Tickets tun einem Lottogewinner ebenso wenig weh, wie das verlorene Geld durch ein gebuchtes aber nicht genutztes Hotel.
Auch bei der Unterbringung bringt Geld viele Möglichkeiten mit sich. Jeder hat wohl schon mal mit ausgebuchten Hotels zu kämpfen gehabt. Gerade in großen Städten und beliebten Urlaubsregionen sind günstige Zimmer zur besten Zeit ständig ausgebucht. Hier haben Reisende nur Chance auf ein Zimmer, wenn sie lange im Voraus buchen. Lottogewinner lassen sich hingegen von einem hohen Andrang nicht stören. Hochpreisige Zimmer sind nahezu immer vorhanden, da hier die Nachfrage einfach wesentlich geringer ausfällt. Die Chancen stehen deshalb gut, dass selbst mitten in New York stets ein freies Zimmer zu finden ist, auch ganz ohne vorherige Anmeldung.

Die Möglichkeit, seine eigene Reise spontan gestalten zu können, erstreckt sich auch auf fast alle anderen Bereiche einer Weltreise. Mit einem Lottogewinn in der Hinterhand kann jeder nach Belieben teure Restaurants besuchen, an Ausflügen teilnehmen oder andere örtliche Dienste in Anspruch nehmen. Für einen Pauschaltouristen ist so etwas undenkbar. Die meisten Urlauber haben Ihre Reise vorher genau geplant und können aufgrund eines knappen Budgets von diesem Plan kaum abweichen. Eine spontane Kreuzfahrt durch das Mittelmeer kann zum Beispiel schon Kosten im vierstelligen Bereich verursachen. Für den Normalverdiener ist das oft schon mehr, als der ganze Urlaub kosten darf.

Gekommen, um zu bleiben

Umgekehrt erlaubt ein Lottogewinn es auch, an bestimmten Orten einfach mal etwas länger zu bleiben, wenn diese dem Reisenden besonders gut gefallen. Wer war nicht schon mal zu Besuch an einem fremden Ort und wünschte sich, am besten nie wieder zu gehen. Lottogewinner haben genau dafür die Möglichkeit. Sie können vor Ort einfach eine Wohnung oder sogar ein Haus anmieten und genau so lange bleiben, wie sie eben möchten. Gerade im Ausland ist das Prozedere dafür sogar oft einfacher als hierzulande. Es gibt zwar einige Dinge zu beachten, speziell mit Blick auf Visa und Co., doch grundsätzlich besteht eine solche Möglichkeit.

Reisen mit freiem Kopf

Die eignen, schon lange geträumten Träume werden für Ein oder Anderen endlich zur Realität!

Die eignen, schon lange geträumten Träume werden für den Ein oder Anderen endlich zur Realität!

Lottogewinner profitieren zusätzlich noch von einem psychischen Vorteil. Mit so viel Geld auf dem Konto müssen sie sich wirklich um nichts mehr Gedanken machen. Der eigene Arbeitsplatz tritt in den Hintergrund, womöglich wurde er sogar bereits gekündigt, wovon viele Experten natürlich abraten!. Die Reisezeit muss nicht zwingend eingehalten werden, da das monatliche Einkommen kaum noch eine Rolle spielt. Selbst ein verpasster oder ausgefallener Flug kann die Laune von Lottogewinnern kaum schmälern. Stattdessen können diese sich voll und ganz auf die Reise konzentrieren und die Welt mit allen Sinnen genießen.

Reisen auf eigene Faust

Lottogewinner müssen sich in keiner Weise auf irgendwelche Reisebüros verlassen, sondern können die Welt frei nach eigenem Gusto erforschen. Wer möchte, holt einfach einen Flugschein oder Bootsschein nach und macht sich mit einem eigenen Gefährt daran, die Welt zu entdecken. Andere bevorzugen vielleicht die Reise mit dem Zug und buchen einfach vor Ort immer die beste und schnellste Verbindung zum nächsten Ziel. Natürlich lassen sich all diese Optionen auch hervorragend miteinander kombinieren. Oftmals machen Lottogewinner sich auch keine Gedanken darum, wie lange genau die Weltreise eigentlich dauern soll. Dank des finanziellen Spielraums kann die Heimreise so lange warten, wie es eben nötig ist. Oder es findet sich ein Ort, der dem Reisenden so gut gefällt, dass er zur neuen Heimat wird.

Reisen wie ein König – oder doch nicht?

Bei der Vorstellung eines Lottogewinners auf Weltreise denken viele wohl an jemanden, der sich in der Limousine durch die Gegend fahren lässt und auf einer Privatjacht die Weltmeere unsicher macht. Prinzipiell ist das auch möglich, aber natürlich ist dazu niemand gezwungen. Wer möchte, kann auch bodenständig bleiben und reisen wie jeder andere. Letztlich bedeutet ein Gewinn im Lotto vor allem Freiheit und nicht zwingend Luxus.

Es gibt viele Beispiele für Vorteile einer Weltreise mit Lottogewinn. Dass mehr Geld immer etwas Gutes ist, daran zweifelt wohl kaum jemand. Darüber hinaus gibt es aber auch noch weitere angenehme Nebeneffekte:

  • Vollkommene Flexibilität bei der Planung und Durchführung
  • Spontanes Buchen von Flügen, Hotels, Restaurants …
  • Keine zeitliche Begrenzung
  • Längere Aufenthalte fast überall möglich
  • Keine Sorgen dank finanzieller Absicherung
  • Freunde und Familie einladen und gemeinsam reisen
  • Keine Ablenkung durch Arbeit oder andere Verpflichtungen