Der Flughafen von Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien ist der drittgrößte Flughafen der Vereinigten Staaten und der sechstgrößte der Welt, gemessen am Passagieraufkommen. Er ist das zentrale Drehkreuz im Großraum Los Angeles inmitten des mit Abstand bevölkerungsreichsten Bundesstaats Kalifornien (ca. 37 Millionen Einwohner).

Daten und Fakten des Flughafen Los Angeles

  • Kürzel (IATA-Code): LAX
  • Eröffnung: 1928
  • Passagierzahlen: 65 Millionen
  • Luftfrachtaufkommen: 1,9 Millionen Tonnen
  • Flugbewegungen: 546.490
  • Start- und Landebahnen: 4
  • Terminals: 9
  • Fläche: ca. 1.400 Hektar
  • Umsatz: 865 Millionen US-Dollar (Flughafenbetreiber)

Anmerkung: Sämtliche Zahlen für das Geschäftsjahr 2012/2013
Quelle: Jahresfinanzbericht per 30.06.2013, Los Angeles World Airports

Die Geschichte des Los Angeles International Airport

Das 25 Kilometer westlich von Los Angeles gelegene, landwirtschaftlich genutzte Gebiet wurde 1928 zum Flugplatz Mines Field deklariert. Zu Beginn des Flugbetriebs im Herbst 1928 bestand der Flugplatz lediglich aus einer einzigen Start- und Landebahn. Die offizielle Einweihung und Umbenennung in Los Angeles Municipal Airport erfolgte 1930. Die Stadt Los Angeles erwarb den Flughafen im Jahr 1937 und benannte ihn 1949 in Los Angeles International Airport um.

Das im Jahr 1961 errichtete, futuristisch anmutende Theme Building ähnelt der Form eines UFOs und gilt als das bekannte Wahrzeichen des Flughafens. Das Gebäude beherbergt das Encounter Restaurant, von dem aus die Restaurantbesucher einen guten Überblick über den gesamten Flughafen haben.

Fluggesellschaften und internationale Verbindungen

Bezogen auf die Passagierzahlen sind American Airlines (15,6% Marktanteil), United Airlines (13,4%) und Delta Air Lines (12,9%) die größten Fluggesellschaften am Flughafen LAX. Mit weitem Abstand folgt Qantas Airways aus Australien als größte ausländische Fluggesellschaft (1,8% Marktanteil).

Der Los Angeles International Airport bietet täglich 680 Flugverbindungen zu 96 Zielen in den Vereinigten Staaten. Hinzu kommen mehr als 900 Direktflüge pro Woche zu 59 internationalen Zielflughäfen mit 63 Fluggesellschaften.

Lufthansa bietet täglich zwei Direktflüge von Frankfurt nach Los Angeles sowie einen täglichen Non-Stop-Flug ab München. Air Berlin fliegt vier Mal pro Woche von Düsseldorf direkt nach Los Angeles.

Fazit

Der Los Angeles International Airport gehört zu den größten und bedeutendsten Flughäfen der Welt mit etwa 59.000 Arbeitsplätzen und einem Sozialprodukt von 60 Milliarden US-Dollar pro Jahr.

Bildquelle:
(By monkeytime | brachiator (I’m stuck with a valuable friend) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons)