Dem Reiz des Exotischen sind die Menschen schon immer erlegen und so bieten Flugreisen heutzutage eine perfekte Lösung, um diesem urmenschlichem Instinkt nachzugehen. Ein ideales Reiseziel, dass landschaftliche Schönheit und Unbekannt-Faszinierendes bietet, ist das Königreich Thailand.

Exotisches hat seinen Preis

Doch leider haben Fernreiseziele zumeist den Ruf, dass sie etwas für den prall gefüllten Geldbeutel seien und eine knapp bemessene Urlaubskasse den Wunsch nach fernen Ländern nicht zu erfüllen vermag. Auch eine Reise in den südostasiatischen Staat ist unter Umständen eine kostspielige Angelegenheit. Eine Möglichkeit, um diesem Faktum Lügen zu strafen ist es, sich über „Last minute Angebote“ zu informieren, um auf diesem Weg den Stränden von Phuket und der pulsierenden Hauptstadt Bangkok näher zu kommen.

Wann und wie bucht man am besten Last minute

Speziell in den Monaten Juli und August kann man günstige Last Minute Angebote ergattern

Speziell in den Monaten Juli und August kann man günstige Last Minute Angebote ergattern

Der Badeort Phuketist zu zwei Zeiten im Jahr vom Monsun heimgesucht und deshalb vor allem in der Zeit von September bis Anfang November nicht für einen Aufenthalt zu empfehlen. Jedoch reisen die allermeisten Touristen in den Monaten November bis Mai, wo natürlich die Preise von Angebot und Nachfrage dominiert werden. Eine ebenso hervorragende Zeit diese Region in Thailand zu besuchen, sind die Monate Juli und August, in denen es zwar gelegentlich regnen kann, aber man die Regenschauer eher als kurzfristige angenehme Abkühlung empfindet. Gerade in jenen Monaten, die genauso herrliche Urlaubstage unter tropischen Palmen versprechen, kann man günstige Last minute Reisen nach Thailand buchen. Preisvergleiche und genaue Recherche lassen jeden Reisen zum Schnäppchenpreis finden.

Eine engelsgleiche Metropole

Der thailändische Name für die Hauptstadt Bangkok ist Krung Thep, was übersetzt soviel wie „Stadt der Engel“ bedeutet. Bangkok kommt, im Gegensatz zu den meisten anderer Regionen Thailands, ganzjährig als Reiseziel in Betracht. Doch auch hier lassen sich verschiedentliche Schnäppchen von Reiseanbietern finden. Ebenso gilt es die Zeit zu nutzen, in der andere Urlauber in europäischen bzw. amerikanischen Gefilden bleiben, weil sie dem Irrtum auferliegen, Thailand sei um diese Jahreszeit zu heiß. Den Hochsommer. Die Temperaturen sind aufgrund der Äquatornähe Bangkoks zu allen Jahreszeiten auf einem ähnlichen Niveau und so sind keine wirklichen saisonalen Temperaturschwankungen auszumachen, wenngleich der Sommer mehr Niederschlag verheißt.