Ko Phi Phi ist eine wunderschöne Inselgruppe vor der Westküste von Südthailand. Wer nach Koh Phi Phi reisen möchte, der kann dies nur mit dem Boot vom thailändischen Festland aus tun.

Insgesamt besteht Ko Phi Phi aus sechs Inseln, davon sind Ko Phi Phi Don und Ko Phi Phi Le die beiden Hauptinseln. Die Inseln sind nur 40 km von Phuket und Krabi entfernt. Wer einen Urlaub nach Ko Phi Phi plant, der sollte auf jeden Fall einen Flug nach Bangkok nehmen und dann weiter nach Phuket reisen. Von hier aus kann man dann auf Ko Phi Phi übersetzen, die Überfahrt dauert ca. 1,5 Stunden und kostet um die 13 Euro. Da es auf Ko Phi Phi keinen Autoverkehr gibt, ist es ratsam mit dem Rad, oder zu Fuß zu reisen.

Tauchparadies auf Ko Phi Phi

Gerade bei Backpackern sind die Inseln besonders beliebte Rückzugsmöglichkeiten vom thailändischen Massentourismus. Hier gibt es keine festen Einwohner. Da Ko Phi Phi nicht besonders groß ist, gibt es hier außer Palmen, Sandstrand und türkisfarbenes Meer nicht viel zu sehen. Taucher und Schnorchler haben hier ein echtes Paradies gefunden. Auf Ko Phi Phi ticken die Uhren etwas langsamer, man lässt sich Zeit und das sollten auch die Urlauber beherzigen.

Ko Phi Phi ist ein wahrer Inseltraum

Ko Phi Phi zählt zu Einer der schönsten Inseln der Welt, trotzdem ist das Preisverhältnis sogar für Backpacker bezahlbar. Hier scheint die Sonne fast das ganze Jahr über, außer während der Regenmonate von April bis November. Während dieser Zeit sollte man auf Ko Phi Phi nicht unbedingt mit entspanntem Herumliegen am Strand rechnen. Normalerweise dauern die Regenperioden im Süden länger, als im Norden Thailands, das sollte man bei der Reiseplanung unbedingt beachten. Manche Reiseveranstalter raten sogar ganz von einer Reise in diesem Zeitraum ab, da das Meer sehr unruhig und eine Bootsüberfahrt fast unmöglich ist. Gerade im August hat die Regenzeit in Ko Phi Phi ihren Höhepunkt erreicht und es macht kaum Spaß an einem verregneten Strand zu liegen. Ab November zeigt sich die Sonne wieder öfters und es kann nach Herzenslust geurlaubt werden.

Übernachten direkt am Strand

Von Ko Phi Phi aus kann man viele Bootstouren auf eine der kleineren Inseln machen. Auf den größeren Inseln gibt es diverse Shops, Restaurants und kleine Bars. Übernachten kann man in Guesthouses oder aber in kleinen Hütten direkt am Strand, das Ganze gibt es schon für 10 Euro pro Nacht und Person.

 

 

Bildquelle:
© lkunl – Fotolia.com