Das Gebiet der Stadt Instanbul erstreckt sich zu beiden Seiten des Bosporus. Damit ist Istanbul die einzige Stadt der Welt, die gleich auf zwei Kontinenten, nämlich Europa und Asien liegt. Es herrscht ein mildes Seeklima.

Istanbul – die Stadt der prunkvollen Gebäude

Istanbul bietet kulturell sehr viel: Theater, Oper, Konzerthäuser und Museen finden sich reichlich in der Stadt. Aber allein ein Bummel durch die Altstadt ist lohnenswert. Dort entdeckt man noch heute antike Elemente. In keiner anderen Stadt gibt es so beeindruckende Moscheen, Paläste und Residenzen. Die Baukunst und die prunkvollen Verzierungen lassen einen in Ehrfurcht erstarren.

Entspannung und Unterhaltung

Wem der Sinn nach Entspannung steht findet in den malerischen Badeorten im Umland hierzu Gelegenheit. Die berühmten Dampfbäder in der Altstadt Istanbuls bieten ebenfalls eine gute Möglichkeit einmal abzuschalten. Im Belgrader Wald findet man in Freizeitanlagen und beim Wandern oder einem Ausritt ebenfalls Ruhe. Das Delfinarium in Eyüp bietet Unterhaltung für die ganze Familie. Sportlich betrachtet liegt man in der Türkei allgemein mit Fußball immer richtig. Aber auch Basketball und Volleyball erfreuen sich großer Beliebtheit.

Auch kulinarisch ist in Istanbul viel zu entdecken

Kulinarische Köstlichkeiten die man nirgends besser zubereitet bekommt als in Istanbul, sind die beliebten Meeresfrüchte. Es gibt aber noch eine Reihe weiterer traditioneller Köstlichkeiten die es zu probieren gilt, wie beispielsweise Boza, ein Schnaps aus Weizen oder Hirse. Gegessen wird häufig koscher, daher erfreut sich Schaf großer Beliebtheit.

Bildquelle:
© Aviator70 – Fotolia.com