Heiraten auf Baltrum ist eine einzigartige, hervorragende Entscheidung, welche die Brautleute zurecht in der Hoffnung auf Individualität treffen können. Die kleinste bewohnte Insel Ostfrieslands bietet alle denkbaren Annehmlichkeiten, um dieses festliche Ereignis unvergesslich werden zu lassen.
Doch was spricht für eine Hochzeit, die nicht am Heimatort der Brautleute stattfinden soll? Eine Hochzeit auf dem Dornröschen der Nordsee ist an Romantik kaum zu übertreffen. Wenn dann darüber hinaus, die Hochzeit noch in einer derart landschaftlich reizvollen Umgebung stattfindet, wie Baltrum sie zu bieten hat, sind die Weichen für ein unvergessliches Fest gestellt.

Hochzeit auf Baltrum: so einmalig wie diese ostfriesische Insel auch

Wer die Entscheidung trifft, eine Hochzeit auf Baltrum zu feiern wird durch freundliche Einwohner und ein Standesamt belohnt, welches weltweit seinesgleichen sucht. Die Standesbeamtin Hochgrebe nimmt sich ausgiebig Zeit, um die Wünsche und Vorstellungen der Brautleute umzusetzen und darüber hinaus noch wertvolle Tipps für ein einmaliges und gelungenes Fest zu geben. Selbstverständlich kann die Ruhe und Beschaulichkeit der zweitkleinsten ostfriesischen Gemeinde fern jeder Hektik eine wesentlich persönlichere und individuelle Betreuung der Brautleute sicherstellen. Daher ist eine Hochzeit auf Baltrum eine Entscheidung für viel Individualität mit der Anteilnahme und Gratulation der etwa fünfhundert Einwohner.
Es sind die kleinen aber besonderen Feinheiten, die eine Hochzeit auf Baltrum zu einem einmaligen Ereignis krönen. So warten zwei Trauzimmer mit Meerblick auf das begehrte Jawort. In den Trauzimmern des Standesamtes Baltrum darf selbstverständlich die gesamte Zeremonie gefilmt werden. Insgesamt ist das gesamte Team darauf bedacht, eine unvergessliche Hochzeit unter Berücksichtigung der Wünsche der Brautleute vollziehen zu können. Das bezieht eine weitgehend freie Terminwahl von Montag bis Freitag mit ein, sowie auf besonderen Wunsch auch samstags im Bereich des Vormittags.

Laut einer Studie sind die Menschen an der Nordseeküste die zufriedensten in ganz Deutschland. Welch besseres Omen für eine glückliche Ehe kann es also geben, als dort auch zu heiraten?

Auch die Kirchen schließen sich einer unvergesslichen Hochzeit an

Für viele Brautleute ist die eigene Hochzeit erst mit dem kirchlichen Segen komplett. Darauf braucht auf Baltrum kein Brautpaar zu verzichten. Wer katholisch heiraten möchte, kann sich an den Kurseelsorger, im Haus 243 direkt neben der Kirche wenden. Die katholische Kirche St. Nikolaus bestehend aus einer geschlossenen Winterkirche und einer offenen, reetgedeckten Sommerkirche gehört zu den Sehenswürdigkeiten auf Baltrum und nimmt die Wünsche des Brautpaares gerne entgegen.
Die evangelische Kirche auf Baltrum verfügt sogar über zwei Kirchen. Die Pastorin Hedwig Friebe hat stets ein offenes Ohr für die Vorstellungen bei der Durchführung der kirchlichen Zeremonie.

Auch die Gastronomie der Insel ist auf das denkwürdige Ereignis bestens vorbereitet.
Die Hotellerie und Gastronomie der Insel kann ebenfalls entscheidend dazu beitragen, die Hochzeit auf Baltrum zu einem vollen Erfolg werden zu lassen. Zu jeder Jahreszeit hat Baltrum Saison und lädt Brautleute, die als Ehepaar die Insel wieder verlassen, zu einer unvergleichlichen Hochzeitsfeier ein. Hier findet der Gast mehrere Hotels oder individuelle Ferienwohnungen, wobei jeder Geschmack Berücksichtigung findet. Aus Gästen werden hier Stammgäste und die Magie, die Entspannung und die Ruhe, die von dieser Insel ausgehen, ist der denkbar beste Start in ein gelungenes Eheleben.