Hotels in Österreich haben für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas zu bieten. Vom beliebten Familienhotel, über das romantische Wellnesshotel bis hin zum Wintersporthotel ist alles dabei. Österreich hat dank seiner Landschaft und seiner beliebten Städte einiges zu bieten. Familien, Paare und Aktivurlauber kommen hier voll auf ihre Kosten.

Österreich bietet seinen Touristen abwechslungsreiche Landschaften zwischen idyllischen Bergseen, schneebedeckten Alpengipfeln und grünen Wäldern.

Beliebte Regionen sind die Steiermark, Tirol, Vorarlberg, das Burgenland, Kärnten aber auch die Städte Wien, Innsbruck oder Graz. Wellness, Spa, Sauna, Schwimmbad, Massagen kombiniert mit den kulinarischen Gaumenfreuden gehören in einem Hotel in Österreich zum Standard.

Tirol ist bei Wintersportlern und Wanderern gleichermaßen beliebt. Die 280 Km Piste am Wilden Kaiser mit über 90 Liften locken jedes Jahr zwischen Oktober und März zahlreiche Urlauber an. Und Auswahl der Hotels in Tirol ist riesig. Beliebt ist z.B. das 4 Sterne Hotel Sonnenhof oder das Hotel Stangl- Wirt. Kitzbühel wartet mit viel Prominenz und tollen eleganten Hotels auf.

Die Steiermark mit seiner Vulkanlandschaft eröffnet Urlaubern vielfältige Möglichkeiten, einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub zu verleben. Hotels in der Steiermark sind der perfekte Ausgangspunkt, um die Schlösser und Burgen der Region zu besichtigen, Wanderwege zu erkunden oder im Winter entlang der 850km langen Pisten Skispaß zu erleben.

Von den Hotels in den Bergen Österreichs kann man zu herrlichen Wandertouren aufbrechen. © Fotolia.com

Von den Hotels in den Bergen Österreichs kann man zu herrlichen Wandertouren aufbrechen.
© Fotolia.com

Auch wenn Vorarlberg weit im Westen fernab der großen Skiregionen gelegen ist, hat es doch auch für Urlauber einiges zu bieten. Die Berge der Region laden im Sommer zu ausgedehnten Wandertouren ein.

Zu den beliebtesten Hotels in Österreich zählen laut einem Hotelbewertungsportal das Hotel Alpenresort Schwarz in Mieming, das Bergfried Hotel in Tux, das Hotel Haidachhof in Fügen oder das Hotel Stock in Finkenberg.

Lassen Sie sich verzaubern von Österreich – egal ob im Sommer oder Winter. Einsame Hütten versprechen Romantik pur. Aber auch Designhotels und Schlosshotels locken jährlich viele Touristen an. In den Schlosshotels in Österreich kann man Tradition und Geschichte stilvoll entdecken und einen Hauch von Luxus erleben.

Immer beliebter werden auch die Öko-Hotels in Österreich. Zu nennen sind hier die Naturidyll Hotels, das Bio-Landhaus Arche oder das Naturhotel Chesa Valisa. Diese Hotels erfüllen die hohen Standards des Umweltzeichen Österreichs und/oder auch des Eco-Labels der EU!

Das Gute an Österreich ist auch die Nähe zu Deutschland. Mit dem Auto oder dem Zug ist man schnell im Ski- oder Wandergebiet. Aber auch zahlreiche Billigflieger fliegen mehrmals täglich oder wöchentlich in die beliebten Skiregionen oder Metropolen Österreichs.

Hotels in Wien

Manch ein Hotel in Wien sollte man gesehen haben, wenn auch nicht von innen, dann doch von außen. Diese Empfehlung mag zunächst etwas merkwürdig anklingen, tut es aber nicht. Kenner der Stadt wissen zu gut, was sich dahinter verbirgt.

Hotels in Wien sind oft zentral mit Blick auf das Wiener Rathaus. © Fotolia.com

Hotels in Wien sind oft zentral mit Blick auf das Wiener Rathaus.
© Fotolia.com

Wien, die Hauptstadt Österreichs, liegt mit seinen 1,7 Millionen Einwohnern mitten im Herzen von Europa. Seine zentrale Lage spielte vor allem in der Zeit der Monarchie eine bedeutende Rolle, was sich bei einem Rundgang in der Stadt bei verschiedenen Gelegenheiten widerspiegelt. Auf Schritt und Tritt begleiten den Besucher die Spuren der Geschichte. In manch kleiner Gasse fühlt man die Vergangenheit ganz nahe und vermag sich ein Bild von ihr zu machen. Prächtige Fassaden im Jugendstil beherrschen das Stadtbild. So manches Hotel in Wien mit geschichtlichem Hintergrund bezeugt die einstige Pracht der Stadt aus jener Zeit.

Manch ein Hotel in Wien, wie das Hotel Bristol, welches am Ring in nächster Nähe zur Oper liegt, zählt zu den Nobelhotels der Stadt. Von hier sind es ein paar Schritte zur Oper und zur Kärntner Straße, der noblen Einkaufsstraße von Wien. Besonders beliebt sind Zimmer mit Ausblick auf das Wiener Rathaus. Der Ring, welcher das Zentrum gemeinsam mit dem Kai umgibt, zählt zur ersten Adresse für ein anspruchsvolles Hotel in Wien. Zu diesen gehören neben dem Hotel de France, das Vienna Marriott Hotel, das Hilton Plaza oder das Hotel Intercontinental, um einige wichtige zu nennen.

Ein Aufenthalt in einem Hotel in Wien beginnt, wenn vor den Fenstern die Nacht hereinbricht und sich die Hotelbar mit Gästen füllt. Neben der legendären Intermezzo Bar im Hotel Intercontinental ist die Konditorei des Sacher Hotels begehrtes Ziel vieler Hotelgäste. Wien hat als Kulturmetropole und Sitz vieler internationaler Organisationen einen beachtlichen Bedarf an Hotels. Besonders zum Opernball, einem fixen Termin im Fasching, ist die Nachfrage nach einem Hotel in Wien mit guter Lage besonders groß.

Das Hotel Sacher

Das Hotel Sacher in Wien ist ein einzigartiges Juwel unter den 5-Sterne Hotels Österreichs. Weltweit ist das Haus für seine Traditionen aber auch für seine Spezialität, die Original Sachertorte, bekannt.

Weltbekannt – die Sachertorte aus dem Hotel Sacher. © Fotolia.com

Weltbekannt – die Sachertorte aus dem Hotel Sacher.
© Fotolia.com

Die Geschichte des Hotels Sacher beginnt im Jahr 1876 zunächst unter dem Namen Hotel de l’Opera. Zu Ehren seines Vaters Franz, der der Erfinder der berühmten Sachertorte ist, benennt der Hotelgründer Eduard Sacher das Haus jedoch sehr schnell um. Aufgrund gesundheitlicher Probleme Sachers, übernimmt dessen Frau Anna Maria die Leitung, was rückblickend nur als absoluter Glücksfall bezeichnet werden kann. Denn der resoluten, traditionsbewussten und zugleich ausgesprochen emanzipierten Frau Sacher ist es im Grunde zu verdanken, dass das Hotel Sacher bis in die heutige Zeit als Weltklassehotel bezeichnet werden kann. Mehr als 50 Jahre lang führt sie ihr geliebtes Hotel, das sich seit ihrem Tod kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges im Privatbesitz der Familie Gürtler befindet. Allein die Gästeliste liest sich wie das Who-is-Who der Prominenz. Von Beginn an sind im Hotel Sacher gekrönte Häupter ebenso zu Gast, wie hochrangige Politiker, internationale Schauspieler oder Musiker. Nicht nur die Lage gegenüber der berühmten Wiener Staatsoper ist dafür verantwortlich, dass die Zimmer im Hotel Sacher regelmäßig von namhaften Opernsängern, Ballettkünstlern und Dirigenten bewohnt werden. Auch die Nähe zum Stephansdom, zur Wiener Hofburg und der Albertina sorgt dafür, dass das Hotel Sacher von Anfang an ein angesehener gesellschaftlicher Treffpunkt ist.

Heute präsentiert sich das Hotel Sacherals moderner Traditionsbetrieb mit luxuriösem Lebensstil. Geprägt von der nostalgischen Atmosphäre des Hauses, sind alle Räume mit stilvoller Eleganz eingerichtet. Gleichzeitig bieten die 149 Zimmer und Suiten einen Komfort auf allerhöchstem Niveau. Im Dachaufbau wurde inzwischen das Sacher Spa eingerichtet. Als besondere Spezialität des Hotels Sacher, wird die berühmte Sachertorte bis heute nach Originalrezept gebacken und nicht nur im hoteleigenen Café serviert, sondern auf Bestellung sogar in die ganze Welt verschickt.

Hotels in Graz

In aller Regel ist ein Hotel in Graz ein altes und schön renoviertes Jugendstilhaus im Zentrum, das über helle und geräumige Zimmer verfügt. Somit herrscht in einem Hotel in Graz überweigend eine harmonische Atmosphäre. Die Zimmer sind modern ausgestattet. Eine Küche mit Mikrowelle, eine Minibar, ein Fernseher und oft auch eine kostenlose W-Lan-Nutzung gehören zum Standard dazu. Das berühmteste ist das Parkhotel. Es hat 4 Sterne und einen Wellnessbereich.

Graz hat viele schöne Hotels. © Fotolia.com

Graz hat viele schöne Hotels.
© Fotolia.com

Eine Unterkunft in einem Hotel in Graz ist schon ab 37 Euro pro Zimmer und Nacht zu haben. Reisende können sich ganz leicht per Internet ein Zimmer buchen und dann vor Ort bezahlen. Dabei gibt es die Wahl vom edlen Hotelzimmer im Gollner Hotel im Zentrum bis zur gemütlichen Pension. Ein Hotel in Graz online zu buchen ist ganz einfach und bequem. Bei jeder Suchmaschine erhält man nach Eingabe des passenden Stichworts eine Vielzahl an Webseiten, die mit allen wichtigen Informationen bestückt sind. Auf diese Weise liefert das Stichwort “Hotel in Graz” nicht nur eine Preisübersicht, sondern auch zahlreiche Auskünfte über solche Kriterien wie z. B. die Lage, die Zimmerqualität, den Service des Hauses und den Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung. Das kommt daher, dass Reisende, die bereits in einem Hotel in Graz waren, die Unterkünfte bewerteten. Informationen, die für eine erholsame und angenehme Aufenthaltszeit wichtig sind, werden per Mausklick geliefert und so findet man ein Hotel in Graz, das den eigenen Bedürfnissen perfekt angepasst ist. Die Hotels in Citynähe werden dahingehend bewertet, ob die Umbebung laut oder leise ist und auch die Sauberkeit des Hauses erhält die adäquate Punktzahl. Darüberhinaus gibt es noch weitere Unterscheidungsmerkmale. Manch ein Hotel in Graz eignet sich besonders für Alleinreisende, ein anderes für Familien mit Kindern oder für Paare. Ein drittes hat sich auf Gruppenreisende spezialisiert. Doch egal, welcher Altersklasse oder Personengruppe die Touristen angehören, es ist für jeden was dabei.

Hotels in Linz

Wer ein hotel in Linz sucht, wird auf jeden Fall fündig! Für jeden Geschmack und Geldbeutel hat die österreichische Stadt an der Donau etwas zu bieten.

 

Viele Hotels in Linz bieten einen wunderschönen Blick über die Donau. © Fotolia.com

Viele Hotels in Linz bieten einen wunderschönen Blick über die Donau.
© Fotolia.com

Die Kulturhauptstadt 2009 Linz ist nicht nur wegen seiner weltbekannten Linzer Torte eine Reise wert. Auch die größte Kirche des Landes Österreichs, der Mariendom, oder die barocken Sehenswürdigkeiten am Hauptplatz locken Besucher aus aller Herren Länder. Und natürlich bietet die Stadt Linz den Reisenden auch ein breit gefächertes Angebot an komfortablen Unterkünften. Unmittelbar im Zentrum von Linz findet sich das Austria Trendhotel Schillerpark, das durch den Vier-Sterne-Komfort des Hauses eine gute Basis für ausgedehnte Erkundungstouren darstellt. Ebenfalls in Zentrumsnähe am Rande der Fußgängerzone ist das Park Inn by Radisson Linz gelegen, das erst im Jahr 2009 seine Pforten geöffnet hat und über eine sehr moderne Ausstattung verfügt.

Einen romantischen Blick über das Donauufer und den Pöstlingberg genießt der Tourist im Arcotel Nike. Ebenfalls ein sehr gutes Hotel in Linz stellt das Dom Hotel dar, das sich in unmittelbarer Nähe zum Mariendom befindet. Das Hotel Am Domplatz gehört zu den sehr gefragten Hotels in Linz. Der herrliche Blick über den Dom sowie die Licht durchfluteten Zimmer schaffen sofort eine behagliche Atmosphäre des Wohlfühlens. Wer preisgünstig reisen möchte und für ein Hotel in Linz kein allzu großes Budget zur Verfügung hat, sollte auf das Youthhotel zurückgreifen, das günstige Zimmer am südlichen Stadtrand bereitstellt. Ein alt eingesessenes Hotel in Linz ist das Steigenberger Hotel, das nicht nur einen herrlichen Panoramablick bietet, sondern auch ein Spa und Fitnesscentrum. Für Radsportbegeisterte empfiehlt sich ein Hotel in Linz, das direkt am Donauradweg gelegen ist und den klangvollen Namen Harry’s Home Linz trägt. Wer großen Wert auf ansprechendes Design legt, trifft mit dem Hotel in Linz die richtige Wahl: Das Spitzhotel befindet sich in Zentrumsnähe und zählt zu der Riege der Designhotels.