Der Hong Kong International Airport gehört bei der Kennzahl des Passagieraufkommens nicht zu den allergrößten Flughäfen der Welt. Was Fracht angeht, ist Hong Kong allerdings die unumstrittene Nummer eins. So werden am chinesischen Flughafen jedes Jahr über vier Millionen Metertonnen Fracht umgeschlagen, ein absoluter Spitzenwert. Dazu gesellen sich jährlich über 50 Millionen Flugpassagiere.

Die Eckdaten des Hong Kong International Airport:

  • Passagiere pro Jahr: 56.000.000
  • Fracht pro Jahr: 4.000.000 Metertonnen
  • Flugbewegungen pro Jahr: 310.000
  • Terminals: 2
  • Start- und Landebahnen: 2

Junger Airport auf einer künstlichen Insel

Der Flughafen von Hong Kong liegt auf einer künstlichen Insel im Meer. Das hat einige Vorteile, denn dadurch kann der Fluglärm, von dem die Großstadt betroffen ist, deutlich eingedämmt werden. Darüber hinaus gibt es in Hong Kong ein allgemeines Platzproblem, eine Auslegung auf eine Insel hatte sich entsprechend angeboten. In Betrieb ist der Hong Kong International Airport erst seit 1998, davor wurde der Verkehr über einen älteren Flughafen abgewickelt. In diesen Jahren hat sich der Airport zu einem der wichtigsten Verkehrspunkte in China entwickelt.

Viele Airlines teilen sich wenig Platz

Der Hong Kong International Airport hat ein bedeutendes Problem: Die künstliche Insel ist bereits jetzt wieder zu klein für den vielen Flugverkehr, der über Hong Kong abgewickelt wird. Entsprechend stehen auch nur zwei Terminals und zwei Start- und Landebahnen zur Verfügung. Die Passagiere werden dadurch im Moment allerdings noch nicht eingeschränkt. Allein im Passagierbereich steuern über 100 Fluggesellschaften die chinesische Handelsmetropole an. Die wichtigsten Airlines sind Cathay Pacific, Dragonair und Hong Kong Airlines. Allesamt nutzen sie den Flughafen als Hub für ihre Flugbewegungen. Doch auch zahlreiche europäische Gesellschaften, darunter Lufthansa und Swiss, steuern den Airport an.

Drei Ziele im deutschsprachigen Raum

Wenngleich von Hong Kong viele Orte in der ganzen Welt erreichbar sind, gibt es nur zwei Passagierverbindung nach Deutschland. So fliegen Cathay Pacific und Lufthansa nach Frankfurt, die deutsche Airline bietet darüber hinaus tägliche Flüge nach München an. Daneben werden alle weiteren wichtigen Ziele in Europa, darunter Zürich, bedient. Zudem gibt es Direktflüge in die asiatischen Metropolen, die wichtigsten Städte der USA und Kanadas sowie zu mehreren Zielen in Australien. Verbindungen nach Südamerika existieren nicht.

Bildquelle:
(By Wylkie Chan (Wylkie Chan) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons)