Der Guangzhou Baiyun International Airport gehört bereits jetzt zu den größten Flughäfen der Welt. Das Wachstum deutet allerdings darauf hin, dass der Airport der chinesischen Handelsmetropole Guangzhou in einigen Jahren sogar zur internationalen Top 5 gehören wird. In China hat der Flughafen bereits Shanghai und Hongkong überholt, größer ist nur der Flughafen von Peking.

Die Eckdaten des Guangzhou Baiyun International Airport:

  • Passagiere pro Jahr: 52.000.000
  • Flugbewegungen pro Jahr: 394.000
  • Fracht pro Jahr: 1.300.000 Metertonnen
  • Terminals: 1
  • Start- und Landebahnen: 2 (+ 1 im Bau)

Junger Flughafen mit Wachstumspotenzial

2014 feiert der Guangzhou Baiyun International Airport sein zehnjähriges Bestehen. Erst 2004 wurde der neue Großflughafen eingeweiht, damals als Ersatz für den früheren, deutlich zu klein gewordenen Flughafen der Stadt. Heute allerdings ist der neue Airport bereits wieder zu klein, denn das enorme Wachstum der Handelsstadt hat dazu geführt, dass die Zahl der Fluggäste rapide gestiegen ist. Entsprechend befindet sich eine dritte Start- und Landebahn in Bau. Das überdimensionale Terminal 1 reicht für den Moment noch aus.

Hub von China Southern

Zwar haben die meisten chinesischen Fluggesellschaften ihren wichtigen Knotenpunkt in Shanghai, Peking oder Hongkong, mit China Southern nutzt aber zumindest eine Airline Guangzhou als Hub. Neben zahlreichen Flügen in andere Städte des Landes werden auch internationale Verbindungen, beispielsweise nach London, angeboten. Auch China Eastern, Hainan Airlines und Air China bieten Flüge zu einigen verschiedenen Destinationen an. Mit Air France, Turkish Airlines und Aeroflot steuern auch drei europäische Gesellschaften die chinesische Metropole an.

Flüge nach Europa und Nordamerika

Grundsätzlich können Fluggäste von Guangzhou aus alle wichtigen Städte in China erreichen. Daneben existieren Verbindungen in alle bedeutenden Metropolen Asiens. In Australien werden Perth, Melbourne und Sydney (alle drei von China Southern) bedient. Deutschland ist bislang überhaupt nicht mit Guangzhou verbunden. Im Sommer 2014 will China Southern allerdings eine Direktverbindung nach Frankfurt aufnehmen. Weitere Ziele in Europa sind Istanbul (Turkish Airlines), Amsterdam (China Southern), London (China Southern), Paris (Air France und China Southern) und Moskau (China Southern und Aeroflot). Auch nach Nordamerika existieren zwei Verbindungen. So fliegt China Southern nach Los Angeles und Vancouver. Im Sommer will die Airline zudem eine Direktverbindung nach New York aufnehmen.

Bildquelle:
(By Brücke-Osteuropa (Own work) [CC0], via Wikimedia Commons)