Ein Wellnessurlaub kann wahre Wunder bewirken, wenn man mal für ein paar Tage aus dem Alltag ausbrechen möchte. Wer auf der Arbeit oder zuhause viel Stress hat, muss sich hin und wieder erholen – das kann natürlich jeder auf seine Weise tun, aber ein Wellnessurlaub ist für viele hier das Nonplusultra.

Am besten ist, sich für die Zeit Urlaub zu nehmen, das Handy auszuschalten und vielleicht die Kinder bei den Großeltern unterzubringen, damit man die Chance hat, sich mal nur um sich selbst zu kümmern. Egal, ob man vielleicht gerade einen anstrengenden Umzug hinter sich hat, bei einem Großprojekt in der Firma mithelfen musste oder einfach nur mal von zuhause raus will und die Seele baumeln lassen möchte – ein Wellnessurlaub ist in solchen Fällen genau das Richtige.

Wellnesshotels liegen oft inmitten einer schönen Landschaft, die gleich noch zusätzlich zur Erholung beiträgt. Kein Straßenlärm oder Kindergeschrei, nur Vogelzwitschern, das Rauschen des Windes, freie Natur. Doch selbst ein Wellnessurlaub in einem Hotel in der Stadt kann sehr erholsam sein, sofern der Wellnessbereich ansprechend gestaltet ist. Entspannungsmusik und angenehme Düfte tun ihr Übriges, um den Körper mal ganz zu entspannen und sich erholen zu lassen.

Das Wichtigste in einem Wellnessurlaub sind die entspannenden Anwendungen.

Das Wichtigste in einem Wellnessurlaub sind die entspannenden Anwendungen.

Das Wichtigste bei einem Wellnessurlaub sind für die meisten Urlauber die Massagen und Wellnessangebote, die es im Hotel gibt. Massagen verschiedenster Art werden fast überall angeboten, ob nun die klassische Rückenmassage, eine Thai-Massage oder eine Hot-Stone-Massage. Auch gibt es manchmal weitere Extras, die zur Entspannung des Körpers beitragen, wie etwa eine Behandlung mit Ohrenkerzen, Aromatherapien oder Entspannungsmeditationen. Behandlungen der Haut mit Schlammbädern, Algenpackungen oder Salzbädern tragen nicht nur zur körperlichen Gesundheit bei, sondern sind auch gleich gut für die Regenerierung der Haut.

Nicht nur für die Seele kann ein Wellnessurlaub die absolute Erholung bringen, auch wird durch viele Behandlungen der Körper gleichzeitig entgiftet und kann sich von belastenden Schlacken lösen. Die richtige Ernährung und viel Flüssigkeit tragen während des Wellnessurlaubs dazu bei, den vollen Umfang der Regeneration zu erleben. Wer Lust hat, kann auch neben den Entspannungsmethoden sportlichen Aktivitäten nachgehen, schließlich ist Sport ebenfalls eine Form von Wellness. Für einige ist es besonders erholsam, erst nach einer langen Wandertour der Sauna einen Besuch abzustatten oder nach dem Schwimmen eine Entspannungsmeditation zu erleben.
Egal, welche Art von Wellness man bevorzugt, ein Wellnessurlaub kann ganz nach den eigenen Wünschen gestaltet werden.