Der Flughafen Berlin Schönefeld liegt 20 Kilometer südlich vom Berliner Rathaus und wird gegenwärtig von der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH betrieben. Seine Grundfläche umfasst 630 Hektar. Eröffnet wurde der Flughafen Berlin Schönefeld im Jahr 1946. Sein IATA-Code ist SXF, sein ICAO-Code lautete bis 1990 EDDB, seither ETBS. Verkehrstechnisch ist der Flughafen Berlin Schönefeld über die A 113 oder über die B 96a mit dem PKW zu erreichen. Per Bahn im Regionalverkehr mit RE7, RE9, RB14 und RB22. Mit der S-Bahn über die Linien S9 und S45. Per Bus über die Buslinien SXF, X7, 163, 164, 171, 734, 735, 736, 741, 742; N7 und N60.

Passagier- und Frachtaufkommen

Der Flughafen Berlin Schönefeld hat gegenwärtig ein jährliches Aufkommen von über 7 Millionen Passagieren und fast 9 Millionen Tonnen Luftfracht zu verzeichnen. Pro Jahr finden hier mehr als 66.000 Flugbewegungen statt. Der Flughafen Berlin Schönefeld hat aktuell fast 6.000 Beschäftigte. Der Flughafen Berlin Schönefeld liegt im Bundesland Brandenburg, im Landkreis Dahme-Spreewald. Der Flughafen liegt etwa 48 Meter über Normalhöhennull und der Berliner Stadtkern befindet sich 22 Kilometer entfernt, in nordwestlicher Richtung.

Bauliche und technische Ausstattung

Der Flughafen Berlin Schönefeld liegt 20 Kilometer südlich vom Berliner Rathaus und wird gegenwärtig von der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH betrieben.

Der Flughafen Berlin Schönefeld liegt 20 Kilometer südlich vom Berliner Rathaus.

Der Flughafen Berlin Schönefeld verfügt insgesamt über 4 Terminals: die Terminals A, B, C und D. Alle 4 Terminals sind baulich untereinander verbunden. Das Terminal A ist das einzige Terminal am Flughafen Berlin Schönefeld, das über Fluggastbrücken verfügt. Insgesamt verfügt der Flughafen über 36 Flugzeugabstellpositionen. Der Flughafen verfügt über ein Instrumentenlandesystem, dasbis zur Allwetterbetriebsstufe CAT III zugelassen ist und Landungen bei praktisch jeder Wetterlage ermöglicht. Auch Flüge mit den historischen Flugzeugen der Berliner Luftbrücke („Rosinenbomber„) finden regelmäßig von Schönefeld aus statt. Der Flughafen verfügt über eine eigene Feuerwehr.

Perspektive

Mit der Eröffnung des Großflughafens Berlin-Brandenburg „Willy Brandt“ steht die Schließung des Flughafens Berlin Schönefeld, genau wie die des Flughafens Berlin Tegel, zur Disposition.