Der Flughafen Berlin Tegel ist der zurzeit noch größte Verkehrsflughafen im Berliner Stadtgebiet. Mit über 18 Millionen Passagieren ist der Flughafen Berlin Tegel auf dem gesamten Bundesgebiet an vierter Stelle. Nur der Flughafen Franz-Josef Strauss in München, der internationale Flughafen in Düsseldorf sowie der Flughafen Frankfurt a.M. sind größer und fertigen mehr Passagiere ab.

Anbindung Flughafen Berlin-Tegel

Kaum ein anderer Flughafen liegt zentraler als der Flughafen Berlin Tegel. Er liegt nur rund elf Kilometer nordwestlich des Zentrums im Ortsteil Tegel, welcher zum Bezirk Reinickendorf gehört. Wer vom Stadtzentrum Berlin zum Flughafen möchte, hat mit den Möglichkeiten der öffentlichen Verkehrsmittel mehrere Optionen. Am besten eignen sich jedoch die Buslinien: Die Flughafenlinie TXL verbindet das Hauptterminal direkt mit dem Stadtzentrum. Die Flugreisende sind nur wenige Fahrminuten unterwegs. Neben der Buslinie TXL wird der Flughafen darüber hinaus in regelmäßigen Abständen von den Linien 109 und 128 und X9 bedient. Wer mit dem eigenen PKW anreist, nutzt die Autobahn 111. Von hier aus gibt es einen Zubringer direkt zum Flughafen Berlin Tegel. Die innenstadtnahe Lage des Flughafens geht jedoch zu Lasten der Parkmöglichkeiten, bei welchen es nicht selten zu Engpässen kommt. Vor allem in den Ferienzeiten kommt es vor, dass die Fluggäste ihr Auto weiter vom Flughafen entfernt abstellen müssen und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Terminal weiterreisen. Auch eine Verbindung mit dem Berliner U-Bahn-Netz war ursprünglich in Planung. Die U-Bahn-Linie U5 sollte die Innenstadt mit dem Flughafen verbinden. Aufgrund der geplanten und längst überfälligen Schließung des Flughafens wird dieses Vorhaben jedoch nicht mehr umgesetzt werden. Auch wer mit der S Bahn Berlin anreisen möchte, kann dies nur über Umwege tun bzw. muss einen längere Fußmarsch zum Termin in Kauf nehmen.

Ziele von Berlin Tegel

Der Flughafen Berlin Tegel ist der zurzeit noch größte Verkehrsflughafen im Berliner Stadtgebiet.

Der Flughafen Berlin Tegel ist der zurzeit noch größte Verkehrsflughafen im Berliner Stadtgebiet.

Von Tegel aus gibt es die unterschiedlichsten Flugverbindungen. Neben vielen innerdeutschen und europäischen Flugverbindungen werden auch viele Ziele der Langstrecke bedient. Unter anderem Los Angeles, Miami, New York, Dubai und Abu Dhabi. Seit dem 3. Juni des Jahres 2012 bietet die größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa über 30 Ziele ab Berlin-Tegel an, die eigentlich bereits von dem neuen Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg bedient werden sollten.

Weitere Fluggesellschaften am Flughafen Berlin Tegel sind:

  • Air Berlin
  • United Airlines
  • Mongolian Airlines
  • Hainan Airlines
  • Royal Jordanian

Schließung des Flughafens

Berlin verfügt seit jeher über zwei Flughäfen: der Flughafen Berlin Tegel und der Flughafen Berlin-Schönefeld. Der Flughafen Berlin-Schönefeld wird aktuell erweitert und zu dem neuen Flughafen Berlin Brandenburg ausgebaut. Der Flughafen sollte ursprünglich bereits am 2. Juni 2012 eröffnen und die beiden Flughäfen Tegel und Schönefeld ersetzen. Da die Eröffnung des neuen Flughafens jedoch aus diversen Gründen auf unbestimmte Zeit verschoben werden musste, stand es außer Frage, dass der Flughafen Berlin Tegel weiterhin geöffnet bleiben müsse. Immer wieder kommt es aktuell zu Engpässen, da der Flughafen Berlin Tegel nicht im Ansatz über die erforderlichen Kapazitäten verfügt, um der aktuellen Anzahl von Flugbewegungen gerecht zu werden. Wenn der neue Hauptstadtflughafen eröffnet ist, wird Tegel in jedem Fall schließen.