Es gibt viele Menschen, die nicht in den Urlaub fahren können oder wollen. Das ist kein Problem, denn man kann sich Urlaubsfeeling auch nach Hause holen und dort die Seele baumeln lassen. Man benötigt nicht mal viel Geld und nur wenig Aufwand. Je nachdem wie man wohnt, kann man es sich in der Wohnung, auf dem Balkon oder auf der Terrasse gemütlich machen und das Mittelmeer nach Hause holen

Urlaub in der eigenen Wohnung

Mit etwas Kreativität und ein paar Wandaufklebern kann man in kurzer Zeit einen Urlaub für zuhause schaffen. Viele Leute träumen von fernen Ländern. Einige von ihnen erfüllen sich ihre Wünsche und bringen landestypische Accessoires mit nach Hause. Gerade der asiatische, mediterrane und afrikanische Stil ist sehr beliebt. Mit Wandaufklebern lässt sich jede Wand in der Wohnung schmücken und der Urlaub für zuhause ist perfekt. Auch Fototapeten sind eine tolle Idee, Urlaubsfeeling in die eigenen vier Wände zu bringen. Für eine entspannte Atmosphäre sorgen Kerzen und Teelichter. Orientalische Lampenarten sind ebenfalls sehr empfehlenswert. Außerdem kann man das Ganze mit einem Wellness-Programm abrunden. Badewanne, leise Musik und lange Lesestunden lassen einen die Zeit vergessen. Mit Rosenwasser und einem Glas Sekt in der Hand hat man den idealen Urlaub für zuhause. Nachfolgend stehen weitere Tipps zur Erholung im Überblick:

  • Peelings
  • Gurkenmaske
  • Haarkur
  • Cocktailabende
  • Grillfeste mit einem Elektrogrill für die Wohnung

Urlaub auf dem Balkon

Auch auf dem eigenen Balkon kann man einen tollen Urlaub erleben. Mit nur ein paar Handgriffen hat man das perfekte Urlaubsfeeling. Auch auf dem Balkon sollte man nicht auf romantische Lichter und Kerzen verzichten. Man kann seine alten Liegen hervorholen und duftende Blumen aufstellen. Anschließend macht man seine Lieblingsmusik an, jedoch weit entfernt und leise. Zum richtigen Urlaubsfeeling auf dem Balkon gehört Kokosmilch, Massagebürsten, gut duftende Öle und köstlicher Tee. Man kann sich schon für wenig Geld einen Marktschirm kaufen. Dieser schützt am Tag nicht nur vor Sonne, sondern gibt am Abend ein ganz besonderes Raumgefühl. Windlichter, die in Szene gesetzt werden, bringen einen atemberaubenden und sanften Schein. Mit Bambusmatten sorgt man für den nötigen Sichtschutz, um sich vollkommen entspannen zu können. Das ist Urlaub für zuhause!

Am Abend kann man gemütlich mit Freunden zusammensitzen, Cocktails trinken und die Nacht einläuten. Für eine besondere Atmosphäre eignen sich Lampions. Sie verwandeln den eigenen Balkon in einen Zaubergarten, in einen Park oder in einen exotischen und tollen Urlaubsort.

Urlaub auf der Terrasse – am liebsten mediterran!

Wer Urlaub für zuhause möchte kann sich seine Terrasse und seinen Garten mediterran gestalten. Am wichtigsten sind natürlich die Pflanzen für eine mediterrane Terrasse. Gerade Zitronenbäume und Orangenbäume eignen sich optimal für richtiges Urlaubsfeeling. Natürlich dürfen Palmen nicht fehlen. Auch ein Olivenbaum gehört zu den Klassikern. Zum richtigen Paradies gehören außerdem blühende und duftende Pflanzen, wie zum Beispiel Agapanthus oder Bougainvillea. Angeordnete Gruppen mit Lorbeerbäumen und Buchsbäumen geben edel wirkende Strukturen. Highlights sind Exoten wie Zylinderputzer und Zantedeschia. Weitere Pflanzen für perfektes Urlaubsfeeling stehen nachfolgend im Überblick:

  • Feigenbaum
  • Kräuterbeet
  • Sommerstauden
  • Mediterrane Kräuter wie: Thymian, Zitronenmelisse oder Rosmarin

Die richtigen Gartenmöbel

Um einen perfekten Urlaub für zuhause zu gestalten, benötigt man die passenden Gartenmöbel. Besonders schön sind Holzmöbel. Diese strahlen den rustikalen Charme der Toskana aus. Eine Alternative sind elegante Bistromöbel, die an Frankreich erinnern. Ein großer Tisch rundet das Ganze ab und bietet genügend Platz für südländische Spezialitäten wie Pasta, Pesto & Pomodoro.

Schöne mediterrane Accessoires

Neben den typischen Pflanzen und Möbeln gehören auch Accessoires zum Urlaubsfeeling die an Länder wie Italien, Spanien oder Frankreich erinnern. Die Accessoires sollten zum ausgewählten Stil passen. Besonders schön sind Terracotta Skulpturen z.B. Pinienzapfen oder passende Töpfe. Beliebt ist auch die Bepflanzung von Kästen oder Blechgefäßen. Mit Muscheln oder Steinen aus dem letzten Urlaub wertet man das Ganze auf. Wurzeln und Rindenstücke können ebenfalls einen mediterranen Eindruck hinterlassen.

Bauliche Elemente für die Terrasse

Wer sowieso gerade am Bauen ist, kann typische mediterrane Elemente in der Gestaltung mit einfließen lassen. So kann man sich das Urlaubs-Gefühl das ganze Jahr sichern. Man sollte mit dem Bodenbelag beginnen. Am besten eignen sich Natursteine oder Holz für den mediterranen Stil. Es erinnert an rustikales Ambiente von toskanischen Bauernhöfen.

Empfehlenswert sind Natursteinmauern. Sie bieten einen idealen Hintergrund für Kletterpflanzen wie beispielsweise Passionsblume. Außerdem speichert sie durch das Sonnenlicht eine wohlige Wärme. Davon profitiert man nicht nur selbst, sondern auch die Pflanzen, die dort ihren Platz haben.

Wenn man die Terrassengestaltung noch plant und baut, sollte man sich rechtzeitig für einen paradiesischen Stil entscheiden. Man kann sich am klassischen, eher formalen Stil italienischer sowie französischer Barockgärten orientieren. Hierbei sind geometrische und eckige Formen am besten geeignet. Wenn man lieber naturnahe und emotionale Einflüsse des englischen Gartens bevorzugt, sollte die Terrasse weiche und organische Formen aufweisen. Schöne Übergänge mit runden und geschwungenen Formen setzen die Terrasse in Szene.

Auch wenn man nur eine kleine Terrasse hat, kann man den Urlaub für zuhause planen. Hierbei ist es empfehlenswert, Aussparungen für Beete oder Pflanzen einzurichten. So erhält man eine schöne Abwechslung zwischen ­lebhaften und reglosen Material. Durch die Nähe zu seinen Pflanzen, findet man unter ihnen auch noch einen idealen Schattenspender. Aber die mediterrane Kultur bietet durchaus weitere Gestaltungsideen.

Urlaubsfeeling für zu Hause: weitere Tipps!

Man kann sich beispielsweise süße und sommerliche Cocktails zubereiten, die man ansonsten nur von Poolbars kennt aus dem Mittelmeer-Raum. Mit ein paar Freunden macht das Ganze noch mehr Spaß. 

Wenn die Sonne nicht scheint, ist das nicht schlimm, denn mit etwas Selbstbräuner erhält man eine schöne Sommerbräune am ganzen Körper: wie frisch aus vom Sonnenbad an einem weißen Strand!

Während man auf seiner hergerichteten Terrasse sitzt und die Ruhe genießt, kann man sich alte Urlaubsfotos anschauen und sich an die Zeit zurückerinnern. Nachfolgend stehen Sitzmöglichkeiten, die für Urlaubsfeeling sorgen im Überblick:

  • Hollywoodschaukel
  • Strandkorb
  • Hängematte
  • Sitzsäcke
  • Kissen
  • Lounge-Möbel