Wenn lediglich 90 Tage in den USA verbracht werden sollen, ist kein Visum von Nöten. Hierfür reicht es aus, eine sogenannte ESTA-Genehmigung zu erhalten. Diese kann ganz bequem online beantragt werden; z.B. auf Seiten wie estaregistrierung.de. Der folgende Text erläutert, was das genau ist, worauf bei der Beantragung geachtet werden sollte, wo man sich hierzu informieren kann und vieles mehr zu diesem Thema.

Was ist das ESTA Formular?

Wer für eine gewisse Zeit in die USA einreisen will (maximal 90 Tage) benötigt neben einem gültigen Reisepass auch ein sogenanntes ESTA Formular (Electronic System for Travel Authorization). Das Elektronische System zur Anreisegenehmigung muss durchlaufen werden, um einreisen zu dürfen. Dieses wird vom sogenannten Ministerium für Innere Sicherheit und der Zollbehörde der USA überwacht, um sicherzustellen, dass die Einreisenden kein Sicherheitsrisiko darstellen.

ESTA braucht hierfür biografische Daten der Einreisenden und zudem wird überprüft, ob diese in einem Land wohnen, das an dem sogenannten Visa Waiver Programm beteiligt ist. Hierzu gehören die meisten europäischen Länder und eben auch Deutschland sowie einige Nationen Ostasiens und Ozeaniens. ESTA erlaubt ein visumfreies Reisen, sodass sich andere Einreisebedingungen ergeben.

Das sogenannte Visa Waiver Programm wurde im Jahr 2008 von der US-Regierung ins Leben gerufen und wird heute von dem Ministerium für Innere Sicherheit geführt. Es hat den Sinn, eine schnelle und auch reibungslose Einreise zu erhalten. Vor allem aufgrund der zahlreichen weltweiten Terroranschläge wurde in Amerika der Sicherheitsstandard in letzter Zeit deutlich erhöht. Seit dem 12.01.2009 ist es Pflicht, wenn in die USA eingereist werden soll, eine Reisegenehmigung über die ESTA mit sich zu führen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, damit der ESTA-Antrag genehmigt wird?

Als Erstes ist es wichtig, dass während des gesamten Zeitraums des Aufenthalts ein gültiger Reisepass eines VWP-Mitgliedslandes vorliegt. Sollen auch Kinder mitreisen, benötigen diese einen Kinderreisepass, der noch vor dem 26.10.2006 ausgestellt oder eventuell auch verlängert wurde. Sollte einer vorliegen, der nach diesem Datum ausgestellt wurde, wird zumeist keine Einreisegenehmigung erteilt. In diesem Fall wäre dann ein Visum erforderlich, wie auch bei einem vorläufigen Reisepass, einem Kinderausweis, einem Reiseausweis oder auch einem Reiseausweis für Ausländer.

Die Voraussetzungen noch einmal zusammengefasst:

  • maximale Aufenthaltsdauer 90 Tage
  • Staatsangehörigkeit in einem VWP-Mitgliedsland
  • kein aktuelles Besuchervisum vorhanden
  • Zweck der Reise geschäftlich oder touristisch
  • Vorhandensein eines Rückfahr- Weiterreisetickets
  • Vorhandensein einer gültiger Kreditkarte (MasterCard, JCP, American Express, Diners Club)

Wo kann man sich über das ESTA Formular Informieren?

Im Internet gibt es zahlreiche hilfreiche Seiten, die ausführlich über das ESTA Formular informieren. Zudem kann auch vor der Reise bei einem Reisebüro nachgefragt werden, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, um in die USA einreisen zu können.

Was gilt es bei Antragstellung zu beachten?

Das Ausfüllen des ESTA-Antrags ist schnell erledigt und dauert lediglich ungefähr 20 Minuten. Hierfür werden folgende Informationen benötigt:

  • Name
  • Adresse
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit und
  • Kontaktadresse

Wie bereits erwähnt ist auch Voraussetzung, dass eine gültige Kreditkarte vorhanden ist. Denn für die Reisegenehmigung fallen 14 Dollar an Gebühren an.

Wie funktioniert die Rückmeldung?

Der Antragsteller wird innerhalb weniger Minuten darüber informiert, ob er eine Einreisegenehmigung erhalten hat. Da es jedoch immer Mal zu Verzögerungen kommen kann, zum Beispiel aufgrund technischer Probleme, sollte der ESTA Antrag spätestens 72 Stunden vor dem Abflugtermin gestellt werden. Über die Startseite von ESTA kann jederzeit der Status des Antrags überprüft werden. Hierfür muss lediglich auf „Bestehenden Antrag überprüfen“ geklickt anschließend den Anweisungen gefolgt werden.

Wie lange ist ein ESTA Antrag gültig?

Ein ESTA Antrag ist zwei Jahre gültig und gilt für jede Reise, die in diesem Zeitraum in die USA unternommen wird. Nach Ablauf dieser Zeit muss die ESTA-Erlaubnis erneut angefordert werden. Dies gilt auch für den Fall, dass der Reisepass, der für die Beantragung von ESTA genutzt wurde, abläuft.

Was kann getan werden, wenn die Einreisegenehmigung abgelehnt wird?

Wenn die Einreisegenehmigung per ESTA nicht bewilligt wird, bedeutet das nicht, dass man nicht in die USA einreisen darf. Dies besagt lediglich, dass das Reisen nicht im Rahmen des VWP stattfindet. Es besteht aber trotzdem noch die Möglichkeit, ein Visum zu beantragen. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass dieser Vorgang deutlich länger dauern kann und eine beträchtliche Vorlaufzeit eingeplant werden muss. Informationen zu der Beantragung eines Visums können auf der offiziellen Internetseite der US-Botschaften oder auch bei Konsulaten in Deutschland erhalten werden.

Bildquelle: Bigstock