Auf einer Rundreise Thailand gibt es jede Menge zu entdecken – fantastische Natur, wundervolle Städte, Inseln, die dem Paradies gleichen und viel Kultur. Gerade im Norden von Thailand ist es sehr grün und naturbezogen, denn dort gibt es viele Dschungel. Im Süden von Thailand ist das Land flacher und wird von Reisfeldern geprägt. Wer noch ein Stück südlicher reist, darf sich am Golf von Thailand erfreuen.

Dort gibt es atemberaubende Strandabschnitte, die man auf einer Rundreise Thailand gesehen haben muss. Die Strände werden von Palmen verziert und sie locken mit klarem und türkisfarbenem Wasser. Wer auf eine Rundreise Thailand geht, sollte sich auch die tollen Inseln ansehen, die von schönen Buchten und Stränden gezeichnet sind. Man kann es Paradies nennen und gerade für Taucher und Schnorchler sind die Inselregionen optimal geeignet. Auf einer Rundreise Thailand gehört der Besuch der Tempel einfach dazu und überhaupt fehlt es dort generell nicht an Kultur.

Die Bevölkerung und die Sprache

Für eine Rundreise Thailand sind auch grundlegende Informationen interessant. Das Land hat etwa 66 Millionen Einwohner und ist relativ gut entwickelt. Die einzelnen Städte sind recht groß und die immer wachsende Infrastruktur ist gut.

Eine Rundreise durch Thailand ist wunderschön

Eine Rundreise durch Thailand ist wunderschön

Die größte Stadt ist Bangkok mit etwa 8 Millionen Einwohnern. Hier gibt es viel zu sehen und sollte auf einer Rundreise Thailand besucht werden. Die Hauptsprache ist die Thai-Sprache, die von etwa 85% der dort lebenden Menschen gesprochen wird.

Das Klima und die Reisezeiten

Billigflüge nach Thailand gibt es sehr viele und eine Rundreise Thailand lohnt sich definitiv. In dem Land herrscht ein tropisches Klima, welches man beim Buchen beachten sollte. Die Durchschnittstemperaturen liegen bei 26° Grad, und zwar im Dezember. Im Januar steigen sie sogar bis auf 30° Grad. Die beste Reisezeit für eine Rundreise Thailand ist zwischen November und Februar, denn dann ist es angenehm warm. Ab März steigen die Temperaturen noch mehr an, es wird heiß, die Regenzeit beginnt und hält bis November an.

Die wichtigsten Städte und die Highlights

Wie schon erwähnt, sollte man bei einer Rundreise Thailand die Metropole Bangkok nicht vergessen. Die Stadt ist lebendig, bunt und eindrucksvoll. In der Stadt spielt sich eigentlich alles ab und es gibt dort sehr viele Sehenswürdigkeiten. Unter anderem der Königspalast und das Nationalmuseum sowie Chinatown. Es gibt viele Märkte und Einkaufsmärkte, die gerade für Touristen sehr interessant sind. Auch der Erawan national Park ist einer der beliebtesten Ausflugsziele. Dort gibt es atemberaubende Wasserfälle und Höhlen sowie eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Für Inselfreunde sind Koh Samui und Koh Phuket sowie auch Koh Pah Ngan sehr beliebt.