Will man eine Rundreise am Mittelmeer buchen, sollte man wissen, dass das Mittelmeer, zwischen Europa, Afrika sowie Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozean ist. Vereint mit den darin ausgestreckten Inseln und den küstennahen Provinzen Südeuropas, Nordafrikas und Vorderasiens, bildet das Mittelmeer den Mittelmeerraum. Dieser besitzt ein mediterranes Klima und ist von einer ungewöhnlich schönen Landschaft durchzogen. 

Was muss man unbedingt gesehen haben und welcher Ort eignet sich zum Start einer Rundreise?

Zum Start der Rundreise eignet sich am besten Mallorca. Mallorca ist eine Balearen-Insel im westlichen Mittelmeer. Palma de Mallorca besitzt herrliche Paläste, bedeutende Baudenkmäler, zahlreiche Museen sowie beeindruckende Kirchen. Direkt neben der Kathedrale von Palma befindet sich der Almudaina-Palast. Einige Räume des Palastes dürfen unter Führung besichtigt werden. Ein magischer Ort und für Touristen immer wieder ein Anziehungspunkt ist die wunderschöne Gartenanlage mit Skulpturen. Ein absolutes Muss ist der Besuch des Schlosses Bellver. Lange diente das Rundschloss als Gefängnis. Dabei ist der Innenhof besonders sehenswert. Die Kathedrale ist das Wahrzeichen von Palma de Mallorca. Der Besuch dieser Kathedrale gehört zum Pflichtprogramm einer Rundreise am Mittelmeer. Im Inneren der gotischen Kathedrale befinden sich neben gotischen Stilelementen auch Kunstschätze. Kunstliebhaber sollten unbedingt das kleine Museum der Kathedrale besuchen. 

Von Mallorca geht die Rundreise weiter über Barcelona. Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens. Im historischen Kern der Stadt, dem Barri Gotic, stehen etliche, außergewöhnliche, architektonische Bauten der mittelalterlichen Königsstadt wie z.B. La Cathedral, das Frederic-Mares Museum und das Rathaus. Absolut sehenswert für eine Rundreise ist die bekannteste Straße Barcelonas, die La Rambla, welche von Stadtzentrum bis zum Hafen führt. Dort befindet sich der berühmte Markt Mercat de la Baqueria und das bekannteste Opernhaus Gran Teatre del Licen. Am Ende der Ramble steht ein Brunnen mit dem Namen Font de Canaletes. Dieser wird immer wieder von Touristen heimgesucht, um den Durst zu löschen. Ein alte Sage lautet, dass jeder, der aus diesen Brunnen getrunken hat, immer wieder nach Barcelona kommt.
Das Ziel der Rundreise führt von Barcelona nach Cannes an der Côte d’Azur. Besucher kommen nach Cannes und bewundern die Hausfassaden, diese sind kunstvoll mit berühmten Künstlern bemalt. Was man sich unbedingt in Cannes anschauen sollte, ist das Chateau de la Napoule und die Kirche Notre Dame de’Esperance.
Die Insel Ile de Sainte-Maquerite gehört für eine Rundreise ebenfalls zum Pflichtprogramm. Diese Insel ist für Naturliebhaber ein Paradies. Ob Mallorca, Barcelona oder Cannes, der gesamte Mittelmeerraum ist eine Rundreise und ein Erlebnis wert.