Hotelbewertungen sind heute für viele Urlauber die wichtigste Informationsquelle, wenn es um die Entscheidung für das richtige Hotel geht. Die Fotos von Reiseveranstaltern zeigen oft nur die halbe Wahrheit und sind natürlich von professionellen Fotografen gekonnt fotografiert, damit das Hotel in einem möglichst guten Licht erscheint.

Das ist natürlich aus Sicht des Hotels verständlich, jedoch sind dann viele Urlauber enttäuscht, wenn sie dann wahrhaftig am Urlaubort ankommen. Die dreckigen Zimmer, die abgeblätterte Tapete oder das schlechte, lieblose Essen wurde natürlich im Werbungstext für das Hotel nicht erwähnt und kann einem ganz schön den Urlaub vermiesen. Auch über die Lage des Hotels kann man oft wenig herausfinden. Auf der großen Landkarte kann man keine Details erkennen und die Angaben in den Hotelbeschreibungen sind irreführend – so kann zum Beispiel „gute Verkehrsanbindung“ bedeuten, dass das Hotel direkt an der Hauptstraße liegt, der Sandstrand, der „nur zehn Minuten entfernt“ liegt, ist zu Fuß wahrscheinlich erst in einer halben Stunde zu erreichen.

Hotelbewertungen sind genau dafür da. Die Urlauber, die bereits in dem Hotel genächtigt haben, können auf diesen Portalen ihre Meinung zu verschiedenen Punkten rund um das Hotel sagen. Meistens gibt es bei Hotelbewertungen die Punkte Lage, Service, Umgebung, Zimmer und Unterhaltungsmöglichkeiten. Einige Beispiele können Sie sich hier anschauen.

Manche Hotelbewertungen werden von den Urlaubern auch mit Fotos untermalt, wo man also auch das Hotel mal sehen kann, wie es wirklich ist. Natürlich kann man es auch übertreiben – es gibt Urlauber, die wirklich jede Staubflocke im Hotel fotografieren und einstellen, sodass er erste Eindruck verfälscht wird. Schaut man sich aber verschiedene Hotelbewertungen an, kann man einen gewissen Trend erkennen.

Das Gleiche gilt für die Hotelbewertungen an sich. Natürlich hat jeder Gast eine ganz eigene Wahrnehmung und Meinung. Was für den einen schlechtes Essen war, kann dem anderen wiederum geschmeckt haben. Liest man aber immer wieder die gleichen Kritikpunkte, zum Beispiel das Essen sei sehr fade und das Buffet war ständig leer, ist das natürlich etwas anderes und kann ernst genommen werden.
Hotelbewertungen sind natürlich nicht nur dazu da, um Kritik zu üben sondern auch, um besonders Positives hervorzuheben. So kann man abgleichen, ob das Hotel auch wirklich die für einen persönlich wichtigen Punkte erfüllt. Wem es zum Beispiel besonders wichtig ist, dass der Strand sauber ist und nah am Hotel liegt, der kann in den Hotelbewertungen erkennen ob diese Ansprüche erfüllt sind.