Wer gerne wandert sucht stehts nach neuen Wegen und Orten um die Landschaft zu genießen. Hier finden Sie einige der schönsten Wanderwege die es gibt.

Mount Kailash Wallfahrt, Tibet

Der legendäre Bergsteiger Reinhold Messner hat einmal eine Genehmigung erhalten, um Kailash, eine Heiligtum der fünf Religionen, zu besteigen. Laut Hindus, ist es die perfekte Pyramide ein 22.028 Fuß Gipfel, auf welchem der Gott Shiva meditiert. Der Berg ist auch ein heiliger Ort für Buddhisten, Jains, dem Zweig des Hinduismus Ayyavazhi, und der alten Bon-Religion Tibets. Vielleicht hat Messner gerade deswegen beschlossen, den Gipfel, der noch nie von Menschen erreicht wurde, zu besteigen. Dennoch blieb der Berg bisher unbestiegen, obwohl in den letzten Jahren die chinesische Regierung damit begonnen hat, Wanderwege auf dem Pilgerpfad zu bauen, die als „Kora“ bekannt sind. Während der Berg selbst verboten ist, durchquert 32 Meilen um ihn herum, ein wichtiges Ritual auf den Wanderwege. Dieser hat eine sehr religiöse Bedeutung, denn Kailash ist nicht nur Ort für Bergsteiger und Wanderer, es es zieht auch Massen von Pilgern, die seine mächtige gute Gnade suchen.

Israel National Trail, Israel

Durch riesige, leere Wüsten, Wanderwege und Wicklung in Kibbuzim, vertieft sich Israel National Trail (INT) in großem Maßstab an biblischen Landschaften sowie dem Alltag des modernen Israelis (mit Möglichkeiten, in den Städten Tel Aviv und Jerusalem nach langen Wanderwege eine Ruhepause machen zu können). Aber neben dem ungeheuren Sinn für Geschichte und aktuellen Nachrichten, verbindet die Wanderwege etwas mit der erhabenen Schönheit der Wildnis des Mittleren Ostens. Das südliche Ende der Strecke durchquert die harte und schöne Wüste Negev, die immer noch von wandernden Beduinen, nubischen Steinböcken mit langen Hörnern und Wildblumen im Frühjahr dicht gefüllt ist.

Nord Traverse Drakensberge, Südafrika

Die Zulus nennen diese Spitzen uKhahlamba, übersetzt “ Barriere aus Speeren. “ Ein schwindelerregende Steilhang von vulkanischem Basalt, welcher aus alten Sedimentgesteinen platzt . Die Drakensberge sind die höchsten Gebirge in Süd-Afrika. Diese sind gekrönt durch das Amphitheater und eine drei Meilen lange und bis zu 3,280 Meter hohe Felswand. Die hier befindlichen Wanderwege bildet die Grenze zwischen Südafrika und Lesotho und dem östlichen uKhalhlamba. Der Drakensberg Park wird von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt und von verschiedenen lokalen Bezeichnungen geschützt.