Die Lufthansa ist die wichtigste Fluggesellschaft Deutschlands. Das Unternehmen beschäftigt über 100.000 Mitarbeiter und verfügt über mehr als 600 Flugzeuge. Zu dem Konzern gehören die Tochtergesellschaften Air Dolomiti, Brussels Airlines, Swiss International Airlines, Austrian Airways, Lufthansa Cityline, Germanwings und Eurowings.

Lufthansa – Rang zwei in Europa

Die älteste deutsche Fluggesellschaft gilt weltweit als eine der besten Airlines überhaupt. Das bestätigten nicht zuletzt die Skytrax Awards, die jährlich die besten Gesellschaften küren. Dazu werden Passagiere, Crew und Experten befragt. Besonders geschäft wird von den Passagieren das Lufthansa Bonusprogramm, welches speziell Vielfliegern entgegenkommt und auch mittlerweile viele Nachahmer bei anderen Fluggesellschaften gefunden hat. Die Lufthansa hatte sich im Jahr 2013 auf den elften Platz verbessert, im Vorjahr stand sie noch auf Platz 14. Spannender ist allerdings ein Blick auf das europäische Ranking. Dort befindet sich die Lufthansa hinter Turkish Airlines auf dem zweiten Platz. Dahinter folgt die Tochtergesellschaft Swiss.

Ziele in der ganzen Welt

Insbesondere von den beiden größten Drehkreuzen Deutschlands, Frankfurt und München, bietet Lufthansa Flüge in die ganze Welt an. Alle Kontinente, Australien allerdings nur mit Zwischenlandung, werden bedient. Die lukrativsten Routen führen über den Atlantik. Neben vielen Zielen in Nordamerika werden auch die wichtigsten Städte in Südamerika angeflogen. Innerhalb Europas fliegt die Lufthansa in nahezu alle Länder.

Neue Strategie der Lufthansa

Seit einigen Jahren setzt die Lufthansa verstärkt auf eine neue Strategie. In dieser hat das Unternehmen vier zentrale Drehkreuze – Düsseldorf, München, Frankfurt und Berlin (sobald der neue Flughafen fertiggestellt ist) – ausgemacht. Über diese soll zukünftig der komplette internationale Verkehr der Gesellschaft abgewickelt werden, alle anderen Flughäfen werden nur noch durch Anschlussflüge bedient. Von anderen wichtigen Flughäfen, darunter beispielsweise Hamburg, Köln, Stuttgart oder Nürnberg, sollen zukünftig alle Flüge vom Tochterunternehmen Germanwings GmbH durchgeführt werden.

Eine der größten Flotten der Welt

Die Lufthansa selbst verfügt über 280 Flugzeuge, die Tochtergesellschaften besitzen weitere 443. Derzeit führt das Unternehmen eine Verjüngung der Flotte durch. So wurden 214 Flugzeuge für die Lufthansa und 83 Maschinen für die Tochtergesellschaften bestellt. Hauptsächlich setzt das deutsche Unternehmen dabei auf Flugzeuge vom europäischen Hersteller Airbus. Die derzeitige Flotte besteht aus mehr als 150 Kurzstreckenflugzeugen sowie 80 Langstreckenmaschinen von Airbus und etwas mehr als 50 Flugzeugen, die vom amerikanischen Hersteller Boeing stammen. Das durchschnittliche Flottenalter beträgt etwa elf Jahre.
Bildquelle:
(By Lasse Fuss (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons)