Wer ein Land kennenlernen möchte, sollte auch immer die jeweilige Hauptstadt besuchen. Viele europäische Hauptstädte sind wahre Perlen. Dabei handelt es sich nicht immer nur um die bekannten Städte, wie zum Beispiel London, Paris oder Rom.
Natürlich sind auch „bekannte“ europäische Hauptstädte immer eine Reise wert, aber auch die eher unbekannten europäischen Metropolen bieten dem Besucher viel Sehenswertes.

Viele Besucher schwärmen von Prag, der Hauptstadt der Tschechischen Republik. Prag bietet seinem Besucher alles: sehr viel Kultur, tolle Architektur und viel Historie. Prag hat aber auch Lifestyle, ist berühmt für seine Straßenmusik und ist die europäische Hauptstadt, in der der Besucher auch heute noch das Leben im Mittelalter nacherleben kann.
Prag wird wegen seiner Lage an der Moldau auch gerne als Venedig an der Moldau bezeichnet.

London, die Hauptstadt von Großbritannien, ist immer eine Reise wert. Das Leben pulsiert in dieser Metropole. London ist nicht nur europäische Metropole, London zählt zu den Weltstädten schlechthin.
Neben Kultur und Geschichte, neben seiner Bedeutung für die Finanz- und Handelswelt ist London vor allem die Stadt, in der Menschen verschiedenster Herkunft zusammenleben, in der Trends gesetzt werden, einfach eine Stadt, die man gesehen haben muss.

Lissabon, die Stadt auf den sieben Hügeln, Hauptstadt von Portugal, ist sehr geschichtsträchtig und zeigt sich dem Besucher gerade in der Altstadt Almalfa unverfälscht, authentisch und bezaubernd.
In keiner anderen Stadt überwinden Einheimische und Besucher Höhenunterschiede mit Aufzügen und Standseilbahnen.
Lissabon ist eine der europäischen Hauptstädte, die das tatsächliche Leben des Landes widerspiegelt. Während viele europäische Hauptstädte immer mehr ihr eigentliches Flair, ihre Authentizität verlieren, konnte Lissabon sein „wahres“, sein „portugiesisches Ich“ bewahren.

Paris, die Hauptstadt Frankreichs, gilt für viele Menschen als Stadt der Liebe und steht bei vielen Leuten ganz oben auf der Liste der europäischen Hauptstädte, die sie einmal besuchen wollen. Paris hat sicherlich viele Sehenswürdigkeiten, in den Augen vieler Besucher hat sie Stadt aber ihr besonderes Flair in den letzten Jahren verloren. Zudem gilt Paris als sehr teuer.

Rom, auch „Ewige Stadt“ genannt, hat dagegen wenig von seinem Reiz verloren. Nicht viele andere europäische Hauptstädte bietet so viele historische Sehenswürdigkeiten wie die Stadt am Tiber. Die typisch italienische Lebensart zeigt sich vor allem in den Gassen der Altstadt.

Auch Wien zählt sicher zu den besuchenswerten europäischen Hauptstädten. Wien hat Flair, viele Touristenattraktionen und ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

In der Liste „schönste europäische Hauptstädte“ darf die deutsche Hauptstadt Berlin sicher auch nicht fehlen. Berlin gilt als „hip“, die Stadt ist jung, pulsierend und natürlich auch eine Wirtschaftsmetropole.