Bevor man sich für einen Urlaub entscheidet, sollte man sich überlegen, welches die beste Reisezeit ist. Nun kann man natürlich von zwei Seiten an den Urlaub herangehen – entweder man sucht sich erst ein Land aus und bucht daraufhin in der besten Reisezeit für dieses Ziel den Urlaub oder man hat seinen festen Urlaub und muss anhand dessen entscheiden, in welches Land man in dieser Reisezeit am besten fährt. 

Jedes Land hat seine klimatischen Besonderheiten, über die man sich umfassend infomieren sollte, wenn man einen schönen Urlaub haben möchte. In Thailand zum Beispiel ist von Frühjahr bis Sommer Regenzeit. Das muss nicht heißen, dass es währenddessen permanent regnet, jedoch muss man manchmal mit ungemütlichem Wetter rechnen. In anderen Ländern, wie zum Beispiel in der Türkei oder in Ägypten, wird es im Sommer extrem heiß. Da sollte man sich überlegen, ob man solchen Temperaturen gewachsen ist, denn nicht alle kommen mit einem Durchschnittswert von 38°C im Schatten gut aus. Das gleiche gilt für viele andere Länder, die wir Deutschen gern besuchen – Tunesien, Griechenland, Italien, Spanien oder Kroatien. In einigen wird es dabei fast unaushaltbar warm, bei anderen Ländern hält es sich noch in Grenzen. Dabei kommt es auch immer darauf an, in welchem Gebiet des Landes man seine Reisezeit verbringen möchte. Warme Reisezeiten sind zum Beispiel an der Küste oft besser auszuhalten als im Inland. Auch Inseln profitieren von der Meeresbrise und machen so auch heiße Tage noch erträglich. Darauf sollte man bei der Buchung auf jeden Fall achten, wenn man über die beste Reisezeit nachdenkt. Gut informieren kann man sich über die Durchschnittstemperaturen und die beste Reisezeit im Internet oder auch im Reisebüro.

Wer es nicht allzu heiß mag, der könnte sich im Sommer Länder anschauen, wo es durschnittlich nicht so heiß wird. Dänemark, Schweden, Litauen oder Lettland zum Beispiel haben sicherlich den Sommer als beste Reisezeit. Auch Irland, Schottland und England sind im Sommer gut zu besichtigen, man muss hier mit nicht ganz so viel Regen rechnen. Oder wie wäre es mal mit einer Rundreise durch Deutschland oder Österreich und die Schweiz? Diese Länder sind leicht zu erreichen und vermitteln sicherlich nochmal einen ganz anderen Eindruck unserer Region.

Im Winter eignen sich gut Länder, in denen es zu dieser Reisezeit dauerhaft warm ist – natürlich nur, wenn man auch wirklich ins Warme fahren möchte. Auch ein Winterurlaub ist für viele sehr reizvoll. Warm kann es zum Beispiel noch auf den Kanaren sein mit angenehmen Temperaturen um die 20°C, richtig warm ist es in der Dominikanischen Republik oder in der Karibik.