Der Festivalsommer ist auch in Deutschland jedes Jahr voll mit musikalischen Events der Extraklasse. Also warum mal nicht den Sommerurlaub im eigenen Land aber mit internationel Stars der Musikbranche verbringen. Auch auf Festivals kann man unter freiem Himmel oder im trockenen Zelt schöne und erholsame Stunden verbringen. Und ganz nebenbei auch noch die Superstars der Musikszene live und hautnah erleben. Neben unzähligen kleinen aber feinen und regionalen Festivals haben sich in den letzten Jahren ein paar Festivals als absolute Spitzenreiter herauskristalisiert. Also, Zelt sowie gute Laune einpacken und dann auf in den Festival-Sommer 2014.

Rock am Ring

  • Wann: 5.-8. Juni 2014 (Pfingsten)
  • Wo: auf dem Nürburgring (in Nürburg bei Adenau in der Eifel)
  • Besucher: ca. 85 000
  • Highlights: große Bandbreite an Musikrichtungen, Newcomer, Camping um das Festivalgelände
Rock-am-Ring ist eines der grö0ßen Musikfestivals überhaupt (By Achim Raschka via Wikimedia Commons)

Rock-am-Ring ist eines der grö0ßen Musikfestivals überhaupt (By Achim Raschka via Wikimedia Commons)

Rock am Ring ist eines der größten und erfolgreichsten Rockfestivals in Deutschland. Als das Festival erstmals Mitte der 1980er Jahre stattfand, war nur ein einmaliges Event geplant. Das Festival wurde jedoch ein großer Erfolg und findet seitdem jedes Jahr statt.

Das musikalische Highlight des Jahres

Es gibt einige Besonderheiten, welche das Festival zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Seit Beginn der 90er Jahre ist es ein erklärtes Ziel des Festivals, aufstrebenden Musikern eine Bühne zu bieten. So traten auf der Bühne des Rock am Ring bereits viele Gruppen auf, die später weltweit Erfolg hatten. Dazu zählt unter anderem Alanis Morissette.

Einzigartig ist auch der stilistische Mix, den das Rock am Ring bietet. Egal ob Rock, Pop, Hip-Hop, Indie, Metal oder Electronic; auf diesem Festival ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Rock am Ring ist eine ideale Gelegenheit, um den eigenen Musikgeschmack zu erweitern und Neues auszuprobieren.

Ein besonderes Highlight des Rock am Ring ist außerdem die Tatsache, dass die Festivalteilnehmer um das Gelände herum campen können. Das Campen hat sich über die Jahre hinweg zu einem festen Bestandteil des Festivals entwickelt.

Die Stars des Festivals

Es geht wahrscheinlich schneller, die Sänger und Gruppen aufzuzählen, die noch nicht auf den Bühnen des Rock am Ring gestanden haben, als diejenigen, die schon da waren. Im Programmarchiv des Festivals finden sich Showgrößen wie Bon Jovi, Bryan Adams, Elton John, U2, INXS, Metallica, Coldplay, Pearl Jam, Van Halen, The Fugees, Radiohead und viele mehr.

Das Rock am Ring findet 2014 zu Pfingsten statt und dauert insgesamt vier Tage. Es gibt mehrere Bühnen. Jeden Tag gibt es ein besonderes Highlight, gefolgt von weiteren Auftritten. Das erste musikalische Highlight des Festivals wird 2014 die Performance von Iron Maiden am ersten Tag sein. Am nächsten Tag folgt der Auftritt von Kings of Leon als weiteres Highlight. Am Wochenende folgen die Shows von Linkin Park und Metallica. Dieses Jahr werden unter anderem auch Jan Delay, Nine Inch Nails, Die Fantastischen Vier und die Kaiser Chiefs die Bühnen des Festivals rocken.

Wacken Open Air

  • Wann: erstes Wochenende im August (31.7. – 2.8. 2014)
  • Wo: Wacken (Schleswig-Holstein)
  • Besucher: ca. 75 000
  • Highlights: größtes Metal Festival weltweit, so gut wie alle Varianten von Metal werden gespielt, Camping rund um das Festivalgelände
Wacken-Open-Air zieht jährlich 70.000 und mehr Musikfans an

Wacken-Open-Air zieht jährlich 70.000 und mehr Musikfans an

Das Wacken Open Air (W:O:A) ist für viele Metalfans das unumstrittene Highlight des Jahres und findet seit 1990 jährlich in Wacken, einer kleinen Stadt in Schleswig-Holstein statt. Obwohl das Wacken Open Air auf Metal spezialisiert ist, bietet es eine große Bandbreite an Spielarten von sowohl Metal als auch teilweise Hardrock.

Festival der Superlative

Seit es das Wacken Open Air gibt, hat es so gut wie alle Rekorde gebrochen. 2014 findet das Festival zum 25. Mal statt. Während das Wacken Open Air im Jahr 2013 erst nach 48 Tagen ausverkauft war, war dies 2014 bereits nach unglaublichen 43 Stunden der Fall. Im Jubiläumsjahr werden erneut 75 000 zahlende Metalfans das Gelände stürmen. Viele der Festivalteilnehmer reisen bereits Tage vor dem Event aus dem Ausland an, um bei diesem Großereignis dabei zu sein. Beim W:O:A gibt es zwei Hauptbühnen; diese werden jedoch meist nicht zur gleichen Zeit bespielt. Außerdem gibt es eine etwas kleinere Nebenbühne. Die Festivalbesucher können rund um das Gelände campen. Die Veranstalter bieten auch eine gute Infrastruktur was Toiletten und Duschmöglichkeiten anbelangt. Es gibt auch Zelte, die zu Supermärkten umfunktioniert wurden und natürlich Getränkestände.

Faster:Harder:Louder

Das Motto „Faster:Harder:Louder“ hat sich für das Wacken Open Air etabliert und wird sowohl von den Bands als auch von den Festivalbesuchern gelebt. Auch dem Motto „Louder Than Hell“ wird hier alle Ehre gemacht. Die Veranstalter des Wacken Open Air holen nicht nur etablierte Großen aus der Hardrock- und Metalszene auf die Bühne des Wacken, sondern fördern auch Newcomer. Jedes Jahr können sich noch unbekannte Bands im Rahmen des „Metal Battle“ für die Teilnahme am Festival qualifizieren.

Auf den Bühnen des Wacken standen schon so ziemlich alle Größen aus der Szene. Darunter die Scorpions, Apocalyptica, Alice Cooper, Red Hot Chili Pipers, Vogelfrey und Atrocity. Für das Jubiläumsjahr 2014 sind bereits über 60 Bands angekündigt. So werden unter anderem Amon Amarth, Kreator, Schandmaul, Vogelfrey, Children of Bodom, Emperor und Arch Enemy erwartet.

Vainstream Rockfest

  • Wann: 5. Juli 2014
  • Wo: Münster (am Hawerkamp)
  • Besucher: ca. 16 000
  • Highlights: eintägige Veranstaltung, mehr als 20 Bands

Das Vainstream Rockfest ist ein eintägiges Festival, welches in Münster stattfindet. Es wurde im Jahr 2006 gegründet. Hier treten hauptsächlich Bands aus den Genres Punk, Rock, Indie und Metal auf. Auf den zwei Bühnen des Festivals treten an einem einzigen Tag in etwa 20 verschiedene Gruppen auf.

Das Vainstream hat seinen festen Platz im Festivalkalender von Freunden der harten Musik( By Freak1972 via Wikimedia Commons)

Das Vainstream hat seinen festen Platz im Festivalkalender von Freunden der harten Musik( By Freak1972 via Wikimedia Commons)

Ein Muss für Punk- und Metalfans

Für alle, deren Herz für Punk- und Metalmusik schlägt, ist das Vainstream Rockfest eine Pflichtveranstaltung. Auch die Tatsache, dass es sich um ein eintägiges Event handelt, hat Vorteile, denn es muss nicht unbedingt eine Unterkunft organisiert werden. Kurzzeitig wurde das Vainstream Rockfest auf zwei Tage ausgeweitet, dies führte jedoch zu großen organisatorischen Schwierigkeiten, weswegen es jetzt wieder ein eintägiges Festival ist. Die Zahl der Besucher steigt von Jahr zu Jahr; dieses Jahr werden bis zu 16 000 Besucher erwartet.

Auf den Bühnen des Vainstream Rockfestes traten in den letzten Jahren viele Größen aus dem Punkrock und Metal auf. So spielten in den letzten Jahren unter anderem Caliban, Bullet for My Valentine, As I Lay Dying, Comeback Kid, Anti-Flag, Hatebreed, August Burns Red und Motörhead. Dieses Jahr werden erneut namhafte Bands erwartet. So werden am 5. Juli 2014 Heaven Shall Burn, Architects, Dropkick Murphys, Bring me the Horizon, Smoke Blow, K.I.Z, Silverstein und viele mehr auftreten.

Chiemsee Summer Festival

  • Wann: 13.-17. August 2014
  • Wo: Übersee am Chiemsee
  • Besucher: ca. 30 000
  • Highlights: mehr als 100 Bands, Campen möglich, am Chiemsee gelegen, Chiemsee Summer Cruise

Das Chiemsee Summer Festival findet im August 2014 zum ersten Mal statt. Bei diesem Festival handelt es sich um eine Fusion des Chiemsee Reggae Summers und Chiemsee Rocks. Den Chiemsee Reggae Summer gibt es bereits seit 1995; er findet jedes Jahr im August in Übersee statt. Es handelt sich dabei um eines der größten Reggae-Festivals Europas. Zwei Tage vor dem Chiemsee Reggae Summer fand in den letzten Jahren immer das Festival Chiemsee Rocks statt. Ab 2014 finden beide Festivals im Rahmen eines fünftägigen Megaevents zusammen statt.

Reggae meets Rock

Das Chiemsee-Festival findet dieses Jahr in einer veränderten Form statt (By Jörg Padberg via Wikimedia Commons)

Das Chiemsee-Festival findet dieses Jahr in einer veränderten Form statt (By Jörg Padberg via Wikimedia Commons)

Durch die Fusion der beiden Festivals wird bei einem einzigen Festival eine riesige Bandbreite an Künstlern aus den Genres Reggae, Rock, Elektro und Hip-Hop angeboten. Während der fünf Tage des Festivals treten über 100 Bands auf insgesamt fünf Bühnen auf. Neben den großen Hauptbühnen gibt es auch die Möglichkeit den Chiemsee Summer von einer Party-Galeere aus zu genießen. Auf der Chiemsee Summer Cruise wird nicht nur ein einmaliges musikalisches Programm geboten, sondern auch ein atemberaubender Blick über den Chiemsee. Ein besonderes Highlight des Chiemsee Summer Festivals ist die Nähe zum Chiemsee. Die Festivalbesucher können eine gemütliche Zeit am See verbringen und sich entspannen.

Musikalische Highlights ohne Ende

Zu den bekanntesten Bands, die in den letzten Jahren im Rahmen des Chiemsee Reggae Summers auftraten, zählten unter anderem die Ohrbooten, Sean Paul, Culcha Candela und Jamaram. Auf den Bühnen von Chiemsee Rocks traten unter anderem Die Ärzte, Deichkind und Die Toten Hosen auf. 2014 werden mehr als 100 Bands aus aller Welt auftreten. Angekündigt sind unter anderem Seeed, Paul Kalkbrenner, Marteria, Shaggy, Prinz Pi, Feadz, Ignite, Macklemore, Casper, Jupiter Jones, Max Romeo und Blink-182.

Melt! Festival

  • Wann: 18.-20. Juli 2014
  • Wo: auf der Halbinsel Ferropolis (in der Nähe von Gräfenhainichen in Sachsen-Anhalt)
  • Besucher: ca. 15 000
  • Highlights: über 100 Acts, mehr als 40 Künstler, ekstatisches Festival auf der postmodern anmutenden Halbinsel Ferropolis, Campen rund um das Festivalgelände

Das Melt! Musikfestival wird seit 1997 veranstaltet und zählt zu den wichtigsten deutschen Festivals aus dem Electronic und Rock Genre.

Futuristisches Festival in der „Stadt aus Eisen“

Das Melt bietet eine unglaubliche Kulisse (CC-BY-SA-3.0 via Wikimedia Commons)

Das Melt bietet eine unglaubliche Kulisse (CC-BY-SA-3.0 via Wikimedia Commons)

Das Melt! findet im futuristisch anmutenden Ferropolis statt; einer Halbinsel, die in der Nähe von Gräfenhainichen gelegen ist. Obwohl die Stadt auf den ersten Blick etwas trostlos wirkt, ergibt der Industriecharme zusammen mit dem grellen

Festival eine atemberaubende Atmosphäre, die nicht so schnell vergessen wird. Das Event wird von der renommierten Musikzeitschrift Intro veranstaltet. Intro gestaltete das Festival im Jahr 2004 neu und verhalf dem Melt! nach einem Jahr erzwungener Pause zu einem phänomenalen Neustart. Ein besonderes Highlight ist die Möglichkeit, um das Festivalgelände herum zu campen.

Stars über Stars

Das von Intro erarbeitete Konzept des Melt! Festivals konzentriert sich hauptsächlich auf die Vereinigung von Rock und Electronic. Es wird auch viel Indiemusik geboten. Das Melt! zeichnet sich durch seine große Bandbreite an Musikstilen aus. Die Veranstalter legen großen Wert auf einen guten Mix aus altbewährten Stars und Titeln sowie Newcomern, denen eine große Bühne geboten wird. Auf dem Festival gibt es mehrere Bühnen und sehr viele Shows und Konzerte, die live performt werden. Außerdem heizen die bekanntesten DJs Europas den Festivalteilnehmern so richtig ein. In den letzten Jahren zählten Superstars der Branche wie Oasis, Hurts, Gossip, Block Party, Two Door Cinema Club, The Knife und Babyshambles zu den Headlinern. Auch für 2014 sind viele große Bands und DJ-Sets angekündigt. Darunter befinden sich unter anderem Atoms For Peace, Portishead, Joy Orbison, Little Dragon, Milky Chance, The Notwist, Thees Uhlmann & Band, Fritz Kalkbrenner und Metronomy. Insgesamt wird es über 100 Acts geben. Darunter auch DJ-Sets wie Gesaffelstein oder Kim Ann Foxman.

Nature One

  • Wann: 1.-3. August 2014
  • Wo: im Hunsrück (auf der ehemaligen Raketenbasis Pydna)
  • Besucher: ca. 60 000
  • Highlights: außergewöhnliche Location, überwältigende Lightshow (LED- und Lasertechnik), Freiluft-Rave der Superklasse, DJs aus aller Welt, unzählige Floors, Feuerwerk, Campen am Festivalgelände

Das Nature One ist eines der größten und erfolgreichsten Musikfestivals in Europa. Für Liebhaber von elektronischer Tanzmusik ist dieses Megaevent ein Muss. Ein Anliegen von Nature One ist die Vereinigung der verschiedenen Subgenres der elektronischen Musik. Auf diesem Festival werden die verschiedenen Richtungen der elektronischen Musik gespielt und so einem breiten Publikum zugänglich gemacht.

Das Nature One ist im Genre das Festival überhaupt (By Jochen Herrmann via Wikimedia Commons)

Das Nature One ist im Genre das Festival überhaupt (By Jochen Herrmann via Wikimedia Commons)

Rave der Superlative

Das Festival findet jedes Jahr am ersten Wochenende im August statt. Das erste Mal fand das Megaevent auf dem Gelände rund um den Flughafen in Frankfurt-Hahn statt. Nach dieser ersten Veranstaltung wurde das Festival verlegt und findet bis heute im Hunsrück, auf der ehemaligen Raketenbasis Pydna statt. Das Areal der Raketenbasis sollte Ende der 1980er Jahre dafür verwendet werden, nukleare Sprengsätze zu lagern. Die Veranstalter von Nature One erkannten das Potential der riesigen Fläche und nutzten das verlassene Gelände, um dort eines der größten Events Europas abzuhalten. Seit 1997 können die Festivalteilnehmer auch auf dem etwa 100ha großem Festivalgelände campen. Nature One ist dafür bekannt, dass in den Tagen während des Festivals eine gigantische Zeltstadt entsteht, in der die Festivalbesucher jedoch nur wenig Zeit verbringen.

„The Golden 20“

Nature One findet traditionellerweise immer unter einem bestimmten Motto statt. 2014 heißt das Motto „The Golden 20“. Offiziell beginnt der Rave erst am Freitag. Fans des Nature One wissen jedoch, dass bereits am Donnerstag die erste große Party zur Eröffnung stattfindet. Grundsätzlich ist die riesige Ackerfläche, auf der das Festival stattfindet, in verschiedene Bereiche unterteilt. Es gibt insgesamt vier Hauptbühnen. Auf jeder Hauptbühne finden Acts zu einem Genre der elektronischen Tanzmusik statt. Klassiker der elektronischen Musik werden im Classic Terminal gespielt; hier treten altbekannte und etablierte DJs auf. Der Open Air Floor bietet vor allem Trance. Die Acts, die auf der Bühne des House of House gespielt werden, lassen die Herzen von Liebhabern der Housemusic sicherlich höher schlagen. Wer eher auf Techno steht, ist im Century Circus gut aufgehoben. Der Century Circus ist der größte Bereich des Festivalgeländes mit Dach. Neben den Hauptbühnen gibt es noch eine Reihe von Floors, auf denen zur Musik getanzt werden kann.

Fast alle Künstler, die Rang und Namen in der elektronischen Musikszene haben, spielten bereits auf dem Nature One. Jedes Jahr gibt es jedoch auch eine Reihe neuer Künstler, denen die Möglichkeit geboten wird, vor großem Publikum aufzutreten bzw. aufzulegen. In den vergangenen Jahren traten beispielsweise Björk, Aphex Twin, The Knife, Franz Ferdinand, die Pet Shop Boys, Scissor Sisters, The Streets und Oasis als Headliner auf. 2014 werden unter anderem Markus Schulz, Carl Cox, Axwell und Paul van Dyk auftreten.

Bochum Total

  • Wann: 3.-6. Juli 2014
  • Wo: Bochum
  • Besucher: ca. 1 Million
  • Highlights: mitten im Bochumer Kneipenviertel (Bermudadreieck), Newcomer, 100% Livemusik, kostenlos

Bochum Total zählt seit dem Jahr 1986 zu einem der größten und erfolgreichsten Musikfestivals, für die kein Eintritt bezahlt werden muss. In den ersten Jahren von Bochum Total gab es nur zwei Bühnen für die auftretenden Musiker; heute ist es eines der größten kostenlosen Festivals in ganz Europa.

Genremix für jeden Geschmack

Bochum-Total ist eines der größten kostenlosen Musikfestivals

Bochum-Total ist eines der größten kostenlosen Musikfestivals

Auf dem Bochum Total bieten teilweise noch unbekannte Bands Musik aus verschiedensten Genres an. Die Hauptgenres auf dem Bochum Total sind Pop, Rock, Electronic, Hip-Hop und Indie. Immer wieder werden auch Künstler aus den Bereichen Jazz oder Hardrock eingeladen. Ein besonderes Highlight des Bochum Total ist, dass die Veranstalter großen Wert darauf legen, Newcomern die Möglichkeit zu geben, vor einem großen Publikum aufzutreten. Welche Gruppen beim Festival auftreten dürfen, wird entweder direkt von den Veranstaltern entschieden oder in Rahmen einer Qualifizierung bei Newcomer-Festivals festgelegt. Die Förderung von musikalischen Nachwuchstalenten zählt zu den Hauptaufgaben des Festivals.

Modernes Festival mit außergewöhnlichem Konzept

Viele in Deutschland und darüber hinaus bekannte Bands traten bereits auf dem Bochum Total auf. Dazu gehören unter anderem Seeed, Wir sind Helden, Oomph, Sasha oder Silbermond. Die Bands müssen auf dem Festival live spielen. Es werden Gruppen bevorzugt, die eine gewisse Originalität besitzen und sich vom Einheitstrott abheben. In der Bochumer Innenstadt werden für das Festival verschiedene Bühnen aufgebaut, auf denen die Künstler während des Festivals spielen. Das genaue Programm für 2014 muss noch veröffentlicht werden.

Da das Festival mitten in der Innenstadt von Bochum stattfindet, stehen den Festivalbesuchern eine Reihe von Kneipen, Bars, Imbissständen und Restaurants zur Verfügung. Immer wieder gerne wird auch das Angebot genützt, sich auf das Festivalgelände Pizza und andere Speisen liefern zu lassen. Neben der Musik sorgt auch die Atmosphäre für eine einmalige Stimmung und ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst.

Schlagermove

  • Wann: 27-28. Juni 2014
  • Wo: Hamburg-St.Pauli
  • Besucher: ca. 500 000
  • Highlights: größte Schlagerparty in Deutschland, Verkleidungen, Schlagerumzug, große Party vor und nach dem Schlagermove

Der Schlagermove ist deutschlandweit das größte Festival dieses Genres. Während der beiden Tage, an denen das Festival stattfindet, wird die Hansestadt von bis zu einer halben Millionen Schlagerfans bevölkert.

Fest der Liebe

Der Schlagermove sorgt für eine grandiose Stimmung (Fred at the German language Wikipedia via Wikimedia Commons)

Der Schlagermove sorgt für eine grandiose Stimmung (Fred at the German language Wikipedia via Wikimedia Commons)

Von den Veranstaltern und den Fans selbst wird der Schlagermove als „Fest der Liebe“ bezeichnet. Dieses kunterbunte Festival findet seit 1997 jedes Jahr im Hamburger Stadtteil St.Pauli statt. Das Hauptaugenmerk wird bei der Veranstaltung auf Schlagersänger gelegt, die in der Szene einen gewissen Kultstatus erlangt haben. So hört man zu Beginn des Schlagermoves meist bekannte Lieder wie „Fiesta Mexicana“ oder „Griechischer Wein“. Ein Teil der Shows widmet sich jedoch auch Newcomern und noch wenig bekannten Titeln. Der Ablauf des Festivals ist jedes Jahr gleich. Am ersten Tag des Events findet die Warm-Up Party statt. Am darauffolgenden Tag beginnt dann der eigentliche Schlagermove. Dabei fahren etwa 40 umgebaute Lastwägen durch Hamburg. In und um die Trucks findet die eigentliche Show statt. Am späten Nachmittag findet dann die Aftershow Party statt. Für diese Party werden eigens Zelte aufgestellt.

The 70s are back

Ein besonderes Highlight des Schlagermoves ist, dass sich die Festivalteilnehmer im Stil der 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts verkleiden. Überall sieht man Menschen in bunter Kleidung, mit Schlaghosen, verrückten Perücken und riesigen Sonnenbrillen aus Plastik. Die gute Stimmung bei diesem Festival ist wohl kaum zu überbieten. In den letzten Jahren trat eine Vielzahl der in Deutschland bekannten Schlagergrößen beim Schlagermove in Hamburg auf. So feierten Willi Herren, Costa Cordalis und Bata Illic in den letzten Jahren bereits mit ihren Fans. Auch dieses Jahr werden wieder Schlagergrößen auftreten. Bis jetzt haben sich unter anderem Andrea Berg, Heino, Ireen Sheer, Willi Herren und Norman Langen angekündigt.

Düsseldorfer Jazz-Rally

  • Wann: 5.-8. Juni 2014 (Pfingsten)
  • Wo: Düsseldorf
  • Besucher: ca. 300 000 (im Jahr 2003)
  • Highlights: fast 80 verschiedene Konzerte, größtes Jazzfestival in Deutschland, etwa 30 Spielstätten, Sonderkonzerte

Seit dem Jahr 1993 ist die Düsseldorfer Jazz-Rally eine feste Größe unter den Jazzfestivals. Mittlerweile ist die Jazz-Rally das größte und erfolgreichste Jazzfestival in Deutschland. Es findet jedes Jahr zu Pfingsten statt und lockt stets mehrere hunderttausend Menschen aus ganz Europa an.

Jazzfestival mitten in der Düsseldorfer Innenstadt

Die Düsseldorfer Jazz Rallye ist das Jazz-Festival Deutschlands (© Raimond Spekking via Wikimedia Commons)

Die Düsseldorfer Jazz Rallye ist das Jazz-Festival Deutschlands (© Raimond Spekking via Wikimedia Commons)

Traditionellerweise werden bei der Düsseldorfer Jazz-Rally verschiedenste Bühnen in der Innenstadt aufgebaut. Auf den verschiedenen Bühnen geben internationale und nationale Größen aus den Genres Jazz, Soul, Rock, Funk und Blues Konzerte. Ein besonderes Highlight dieses Festivals ist die Tatsache, dass beinahe 80 verschiedene Konzerte auf etwa 30 Bühnen besucht werden können. Die meisten Konzerte können mit einem Ticket besucht werden. Die Konzerte, die direkt in der Innenstadt bzw. im Flughafen von Düsseldorf stattfinden, sind kostenlos und können von allen, die möchten, besucht werden. Die einzelnen Spielstätten können zum Großteil zu Fuß von der Düsseldorfer Innenstadt aus erreicht werden. Das Ticket für die Düsseldorfer Jazz-Rally gilt jedoch nicht für alle Konzerte. Es gibt eine Reihe von Spezialkonzerten, für die eigene Tickets gekauft werden müssen. Bei diesen Sonderkonzerten handelt es sich meist um Veranstaltungen, bei denen auch andere Genres Eingang in das Jazzfestival finden. So traten bisher unter anderem Die Fantastischen Vier und Roger Cicero bei der Düsseldorfer Jazz-Rally auf.

Besucher dieses Jazzfestivals erleben ein Pfingstwochenende voller neuer Erfahrungen. Es wird eine kaum zu übertreffende Vielfalt an Stilrichtungen und Interpretationen von verschiedenen Künstlern dargeboten. Die Veranstalter der Düsseldorfer Jazz-Rally legen großen Wert darauf noch relativ unbekannte Künstler einzuladen. Diesen Künstlern wird die Möglichkeit geboten, vor einem großen Publikum aufzutreten und sich in der Jazzszene zu etablieren. In den letzten Jahren traten Musikgrößen wie der dänische Soulsänger Lukas Graham oder die Saxofonistin Candy Dulfer bei der Düsseldorfer Jazz-Rally auf. Konzerte gaben auch Max Mutzke, der Trompeter Sebastian Studnitzky oder Wolfgang Haffner. Auch 2014 werden wieder große Künstler aus verschiedenen Genres erwartet.

Hurricane Festival

  • Wann: 20.-22. Juni 2014
  • Wo: Eichenring, Scheeßel (Niedersachsen)
  • Besucher: ca. 70 000
  • Highlights: große Genrevielfalt, internationale Superstars aus der Rock- und Popmusik, Camping rund um das Festivalgelände

Das Hurricane Festival zählt seit 1997 zu den wichtigsten Musikfestivals in Deutschland. Southside ist das Schwesterfestival des Hurricane Festivals und findet gleichzeitig statt. Beide Festivals zusammen locken jedes Jahr mehr als 130 000 Besucher an. So hat sich das Hurricane Festival über die Jahre als feste Größe unter den Musikfestivals im Sommer etabliert und ist für viele Fans nicht mehr wegzudenken.

Genrevielfalt auf mehreren Bühnen

Das Hurricane ist ein Klassiker für Metal- und Rock-Fans

Das Hurricane ist ein Klassiker für Metal- und Rock-Fans

Die große Vielfalt an gebotenen Genres zeichnet das Hurricane Festival aus. Die Veranstalter setzen hauptsächlich auf elektronische Musik, Rock, Pop und Indie. Jedes Jahr treten altbekannte Größen der Musikszene auf; es wird jedoch auch

Wert darauf gelegt, Newcomer zu fördern. Es gibt einige Gruppen, die auf dem Hurricane Festival als Newcomer auftraten und heute ganz groß im Geschäft sind. Auch international bekannte Künstler sind auf dem Hurricane Festival vertreten.

In den vergangenen Jahren traten unter anderem The Hives, Joshua Radin, Keane, Billy Talent, Bright Eyes, Die Fantastischen Vier, The Wombats, Kings of Leon, Foo Fighters, Deichkind, Arcade Fire, Katy Perry, Radiohead, Sportfreunde Stiller und Die Ärzte auf. Das Hurricane Festival bietet eine gute Mischung aus deutscher und internationaler Rock- und Popmusik. 2014 werden erneut viele Superstars erwartet. Bis jetzt wurden unter anderem Arcade Fire, Macklemore, Passenger, Lily Allen The Wombats, Seeed, Thees Uhlmann & Band, Kraftklub, Fettes Brot und Volbeat angekündigt.