Sollte wieder die schönste Zeit im gesamten Jahr anstehen, dann wird sich in vielen Familien darüber gestritten, wo es denn dieses Mal hingehen soll. Wie wäre es mit dem Land, das in 2014 die Fußballweltmeisterschaft ausrichtet und sich aufgrund dessen vielerorts ganz besonders herausgeputzt hat? Die Rede ist in diesem Zusammenhang selbstverständlich von Brasilien. Wenn auch Sie dort den Urlaub bereits das ein oder andere Mal näher ins Auge gefasst haben, dann können Sie jetzt alle wichtigen Fakten diesbezüglich in Erfahrung bringen. Die beiden folgenden Abschnitte werden auch Ihnen den Urlaub an der Copacabana schmackhaft machen.

Die lohnenswerten Städte Brasiliens

Die erste Stadt, die einem beim Wort Brasilien einfällt, ist wohl ohne Frage Rio de Janeiro. Nicht zuletzt wegen der imposanten Karnevals-Umzüge hat man es hier zu weltweitem Ruhm geschafft. Aber auch die Strände, die Freizügigkeit der Menschen vor Ort und deren Herzlichkeit machen eine Reise in Brasilien und seiner Hauptstadt zu einem unvergesslichen Erlebnis, an das man sich noch lange Zeit mit Freude zurück erinnern wird. Wer diese Stadt besucht, muss unbedingt einmal den unglaublichen Ausblick vom Zuckerhut genossen haben. Hier thront auch die bekannte Jesus-Statue, die ihre Arme über die Stadt zu erheben scheint, um diese zu segnen. Über schlechtes Wetter müssen Sie sich hier in der Regel keine Sorgen machen. Eine weitere Empfehlung ist für die Stadt Parati auszusprechen. Die einzigartige Altstadt ist unmittelbar am Atlantischen Ozean gelegen und eine ganz eigene Welt. Noch bis zum Jahr 1954 konnte man diese Insel ausschließlich per Schiff erreichen, was wohl einen entscheidenden Teil zum ganz besonderen Charme beigetragen hat. Der Urlaub in Brasilien bietet also einige Highlights.

Diese Regionen sollten im Urlaub lieber gemieden werden

Aufgrund der vielerorts vorherrschenden Armut unter der Bevölkerung findet sich je nach Ort eine hohe Kriminalitätsrate vor. Nicht ohne Grund wird daher im Brasilien Urlaub geraten, bestimmte Regionen zu meiden. In Rio de Janeiro zählen hierzu vor allen Dingen die so genannten Favelas, in denen oft das Recht des Stärkeren zählt und die von Drogen-Baronen regiert werden. Auch die ländlicheren Regionen, die noch stärker von der Armut betroffenen sind, sollten Sie bei Ihrem Urlaub im Idealfall nicht aufsuchen.