Der Soekarno-Hatta International Airport ist der größte Flughafen in Indonesien und liegt im internationalen Ranking auf dem neunten Platz. Dank eines enormen Wachstums von bis zu 20 Prozent pro Jahr ist davon auszugehen, dass der Soekarno-Hatta International Airport in den nächsten Jahren noch deutlich mehr Passagiere abfertigen wird.

Die Eckdaten des Soekarno–Hatta International Airport

  • Passagiere pro Jahr: 58.000.000
  • Flugbewegungen pro Jahr: 370.000
  • Luftfracht pro Jahr: 342.000 Metertonnen
  • Terminals: 3
  • Start- und Landebahnen: 2

Seit 1984 konstantes Wachstum

Der Flughafen von Jakarta wurde 1984 gegründet, um die Hauptstadt Indonesiens besser an andere Metropolen in Asien anzubinden. Von Beginn an setzen die Bauherren darauf, dass das Wohlbefinden der Passagiere im Mittelpunkt steht. So wurden unter anderem Wartehallen geschaffen, die in die Natur eingebettet sind. Das schnelle Passagierwachstum, 2001 wurden erstmals über zehn Millionen Fluggäste abgefertigt, zwang den Betreiber dazu, die Infrastruktur deutlich zu erweitern. Entsprechend verfügt der Flughafen mittlerweile über drei Terminals, ein viertes soll in Kürze gebaut werden.

Zahlreiche asiatische Fluggesellschaften nutzen den Flughafen Jakarta

Trotz seiner Größe und des Wachstums der indonesischen Volkswirtschaft, fliegen in Jakarta bis auf wenige Ausnahmen nur asiatische Fluggesellschaften. Neben den Airlines aus den Emiraten fliegen die beiden europäischen Gesellschaften Turkish Airlines (Instanbul via Singapur) und KLM (Amsterdam via Kuala Lumpur) sowie Qantas (Sydney) aus Australien nach Jakarta. Mit Air France (Paris via Singapur), EgyptAir (Cairo) und Lufthansa (Frankfurt via Kuala Lumpur) nehmen im April 2013 allerdings drei weitere internationale Fluggesellschaften Verbindungen nach Jakarta auf. Für die meisten Flugbewegungen in Jakarta sorgt Garuda Indonesia.

Ungünstige Lage für internationale Flüge

Die Lage von Jakarta macht Flüge nach Europa und Amerika schwierig. Nur Flugzeuge mit besonders großer Reichweite schaffen Direktflüge nach Europa, nach Amerika ist eine Zwischenlandung zwingend erforderlich. Entsprechend wenige Ziele gibt es in Europa. Der einzige Direktflug nach Europa führt nach Amsterdam. Durchgeführt wird er von der indonesischen Gesellschaft Garuda. Abgesehen davon werden ab Sommer 2014 London, Paris, Istanbul, Cairo und Frankfurt – jeweils mit Zwischenlandung – von Jakarta aus erreichbar sein. Zudem werden alle wichtigen Städte in Asien und Australien von Garuda und anderen Airlines angeflogen. Flüge nach Amerika gibt es nicht.

Bildquelle:
(By Craig (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons)