Wie in jeder größeren Metropole ist die Wohnsituation in der Hauptstadt sehr angespannt. Die Hauptstadt wächst und mit dem Wachstum kommt die Nachfrage nach günstigem Wohnraum. Wohnungen Berlin und Umgebung, welche bezahlbar sind, werden immer weniger. Während man in einigen Stadtteilen noch relativ geringe Mietkosten von 5-8€/qm zahlt, sind es anderen Stadtteilen schon zwischen 12 bis 23€.

Hier gibt es die teuersten Wohnungen

Wohnungen in Berlin, möglichst direkt im Zentrum zu finden ist sehr schwer.

Wohnungen in Berlin, möglichst direkt im Zentrum zu finden ist sehr schwer.

Wohnungen in Berlin möglichst direkt im Zentrum zu finden ist sehr schwer. War früher der Bezirk Berlin-Mitte mit dem Stadtteil Kreuzberg sehr umstritten, gehört er nun zu einem begehrten Szene-Viertel. Altbauwohnungen findet man für etwa 12€/qm. Bei neu gebauten Wohnungen Berlin Potsdamer Platz, bzw. Mitte zahlt man schon um 23€/qm. Am Tiergarten oder Zoo erfolgen diverse Modernisierungen, welche einher gehen mit riesigen Mietpreis Erhöhungen. Zu begehrten Wohnlagen gehören Charlottenburg, Dahlem, Grunewald oder Wilmersdorf. Wohnungen Berlin Grunewald gibt es für diejenigen welche die Mieten zahlen können. Der Boom auf dem Wohnungsmarkt hält weiter an, da Neu-Berliner nicht mehr nur aus anderen deutschen Städten, sondern vermehrt auch aus dem Ausland kommen. Wenn man es geschafft hat eine Wohnung an der East Side Gallery zu mieten oder direkt in Grunewald, gehört man schon zu den Privilegierten Berlinern. Auch Wohnungen Berlin Frohnau, Wannsee oder direkt in Mitte gehören dazu.

Günstige Wohnungen Berlin im ehemaligen Osten

Soziale Brennpunkte gibt es in Berlin einige. Der Stadtteil Berlin Neukölln gehört auf jeden Fall dazu. Wohnungen in Berlin Neukölln gehören noch zum bezahlbaren Wohnraum. Auch ehemalige Ost-Berliner Plattenbauten kann man günstig mieten. Hier kann man den Bezirk Prenzlauer Berg nennen, Marzahn, Volkspark Friedrichshain oder Pankow. Der Stadtteil rund um den Boxberger Platz, das Arbeiterviertel Berlin Friedrichshain ist derzeit bei jungen Menschen sehr beliebt, da es hier noch viele kleinere und vor allem günstige Wohnungen gibt. Gerade für Studenten ist dieser Wohnraum sehr interessant. Der Investor der Neubauten im ansässigen Gewerbegebiet wurde verpflichtet, einige Wohnungen Berlin Friedrichshain mit günstigem Mietpreis zu schaffen. Da sich insgesamt der Stadtteil weiter verteuert weicht man auf noch günstigere Randbezirke wie Lichtenberg aus. Auch der Berliner Stadtteil Reinickendorf bietet noch günstigere Wohnungen in Berlin, da es hier noch so etwas wie Arbeiterviertel-Flair gibt.