Es ist mein erster Urlaub in Benidorm und er ist traumhaft. Ich könnte jeden Tag meines Lebens diesen Ausblick auf die Stadt und das Meer genießen. Sicherlich habe ich schon einiges von Spanien gesehen, aber diesmal habe ich mich für die Küste entschieden.

Urlaub in Benidorm

Mein Spanienurlaub in Benidorm beginnt mit einem entspannten Spaziergang über die Playa de Poniente, 2,5 km nur Sandstrand, was will man mehr? Hier tummeln sich zahlreiche Sonnenanbeter und lassen sich verwöhnen, das Meeresrauschen lädt zum Verweilen ein. Das ganze Jahr über ist ein Spanienurlaub in Benidorm von mildem Wetter geprägt, vielleicht sollte ich das nächste Mal im Winter hier her kommen, um mir eine volle Ladung Sonne zu holen?

Sightseeing in Benidorm

Ich will meinen Spanienurlaub vorwiegend der Erholung widmen, dennoch locken einige kulturelle Sehenswürdigkeiten. Ein anderer Urlauber, der schon öfter in Benidorm war, hat mir empfohlen, auf die Festung der Guadelest zu steigen. Das ist eine alte Bergfestung, die nahe an den Klippen steht, dort oben wird man mit einer herrlichen Aussicht belohnt. Da der heutige Tag, aber viel zu schön ist, um ihn mit wandern zu verbringen, vor allem aber zu warm, knappe 34 Grad, beschließe ich, es etwas ruhiger angehen zu lassen. Also nehme ich ein Schiff zur Insel hinüber, um eine Runde in den sogenannten Tauchbooten zu drehen. Dort soll man die herrliche Unterwasserwelt erkunden können. Was ich heute Abend mache, da bin ich mir noch nicht sicher.

Das Nachtleben von Benidorm

Ein Urlaub in Benidorm bietet zahlreiche Ausgehmöglichkeiten, dass ich mir gar nicht so sicher bin, wohin ich eigentlich möchte. Das Engländerviertel hat viele Pubs und Diskotheken. Ein nächtlicher Ausflug in die Altstadt am Hafen in Benidorm dürfte eine ruhigere Alternative sein, vor allem gibt es dort überall Live Musik und wer liebt nicht die Klänge spanischer Gitarren, wenn er schon in einen Urlaub nach Spanien fährt?

Manchmal macht das Wetter mir ein wenig zu schaffen, ein Urlaub in Benidorm im August ist ein gewagtes Unterfangen, Gott sei Dank gibt es zahlreiche Wasser- und Freizeitparks die Abkühlung und Abwechslung versprechen. Wer lieber etwas gemäßigte Temperaturen bevorzugt, der fährt zwischen April und Juni nach Benidorm, da steigen die Temperaturen noch nicht ganz so hoch.

Benidorms traumhafte Landschaft

Die Landschaft an diesem Fleckchen Erde ist einfach traumhaft, Sandstrand und Palmen, soweit das Auge reicht. Sanft schmiegt sich die Strandpromenade zwischen die Hochhäuser und das Meer, ohne dabei fehlplatziert zu wirken. Wer etwas weiter aus der Stadt hinausläuft, der kann eine herrliche Aussicht in der romantischen Bucht von Benidorm genießen. Besonders lohnenswert ist der Ausblick über den Aquapark, hier ist alles grün, egal wo man hinschaut. Wer das Glück hat, sich in eines der Hochhäuser in seinem Spanienurlaub in Benidorm einzumieten, der wird mit einer unvergesslichen Nacht-Skyline belohnt. Ich nenne Benidorm das New York des Südens.

 

 

Bildquelle:
© Hemeroskopion – Fotolia.com