Die thailändische Hauptstadt verfügt über zwei bedeutende Flughäfen. Jahrelang verfolgte die thailändische Regierung die Strategie, lediglich einen Bangkok Airport für den Flugverkehr zu nutzen. Das war noch im Jahr 2006 der Fall, als der alte Dong Muang Airport im nördlichen Teil Bangkoks durch den neuen Suvarnabhumi-Airport ersetzt wurde.

Bangkok Airport

Bangkok Airport

Im Jahr 2012 gibt es neue Überlegungen, den Suvarnabhumi-Airport zu entlasten und wieder mehr Fluggesellschaften vor allem mit nationalen Flugrouten am Flughafenstandort Dong Muang anzusiedeln. Seit 2006 wird dieser Flughafen in erster Linie für Flüge innerhalb Thailands genutzt. Zahlreiche nationale Airlines sind jedoch bereits zum neuen Bangkok Airport Suvarnabhumi umgesiedelt worden. Einige sollen wieder zurückgeholt werden. Eine ursprünglich geplante baldige Schließung vom Bangkok Airport Dong Muang ist in weite Ferne gerückt.

Der Bangkok Airport Suvarnabhumi befindet sich etwa 30 Kilometer vom unmittelbaren Stadtzentrum entfernt. Er erlaubt etwa 70 bis 80 Starts- und Landungen pro Stunde. In einer ersten Ausbaustufe werden jährlich bis 45 Millionen Flugpassagiere und rund drei Millionen Tonnen Fracht befördert. Wenn der Bangkok Airport seine volle Kapazität einmal erreicht hat, sollen es im Jahr 100 Millionen Flugreisende sein. Die nächsten Ausbauplanungen konzentrieren sich auf die Errichtung zweier weiterer Start- und Landebahnen. Mehrere der insgesamt 51 Flugsteige sind bereits für den Airbus A380 vorbereitet und einsetzbar.

Zu den technischen Kennzeichen gehören die zwei Asphalt-Flugbahnen mit einer Länge von jeweils 4.000 und 3.700 Metern. Ein Wahrzeichen des Bangkok Airport Suvarnabhumi ist der Flughafen-Tower. Er gilt mit einer Höhe von 132 Metern als der höchste weltweit. Der riesige Bangkok Airport ist auf mehreren Levels (7 Ebenen) aufgebaut. Parkhäuser bieten mehr als 5.000 Parkplätze. Taxis, Busse sowie der Airport-Link sind unmittelbar am Flughafen auf den jeweiligen Decks zu erreichen. Im Jahr 2011 wurde der Suvarnbhumi-Airport-Link, eine schnelle Hochbahn, nach längerer Verzögerung in Betrieb genommen. Wer auf dem Bangkok Airport Suvarnbhumi landet, erreicht damit das Zentrum bequem in knapp 15 Minuten. Auf dem mautpflichtigen Auto-Highway dauert es wesentlich länger. Die Metropole Bangkok zu durchqueren, kann auf normalen Straßen Stunden dauern. Daher ist es ein großer Vorteil, dass die Hochbahn am Masakan-Bahnhof die Bangkok Metro kreuzt. Auch damit kommt man im Zentrum schnell und bequem vorwärts.