Das Tierheim Bad Salzuflen wurde im Jahre 1975 gegründet und ist für die Region weitaus mehr, als „nur“ ein reines Tierheim, denn es bietet neben der Vermittlung ebenfalls eine Pension für Tiere und diverse Veranstaltungen an.

Mitarbeiter und „Heimgäste“
Am Ende der Ziegelstraße 76 in Bad Salzuflen befindet sich das Tierheim, dass neben wenigen festen Mitarbeitern und Aushilfen mehrere ehrenamtliche Mitarbeiter beschäftigt. Ein zu Hause auf Zeit finden dort die tierischen Gäste, wie beispielsweise

Hunde
Katzen
Meerschweinchen
Zwergkaninchen und weitere Kleintiere

Im Tierheim Bad Salzuflen finden alle Tiere eine artgerechte Unterkunft und

Wie jede größere Stadt hat auch Bad Salzuflen ein Tierheim

Wie jede größere Stadt hat auch Bad Salzuflen ein Tierheim

Auslaufmöglichkeiten vor und auch eine tierärztliche Betreuung ist dort immer gegeben.

Eine tierische Pension
Doch auch diejenigen, die ihre Tiere gerne behalten möchten und nur auf der Suche nach einer Pension für ihre Hunde und Katzen sind, sind bei dem Tierheim Bad Salzuflen an der richtigen Adresse. Denn beispielsweise während eines Urlaubs- oder Krankenhausaufenthalts von Herrchen und Frauchen bietet das Tierheim ganzjährig eine Betreuung an. Somit können die Ferien getrost genossen werden, denn die geliebten Vierbeiner sind dort in den besten Händen. Und auch für die tierischen „Feriengäste“ gilt, dass eine tierärztliche Betreuung generell gegeben ist. Somit hat sich das Tierheim Bad Salzuflen nicht nur als eine Anlaufstelle in der Tiervermittlung einen Namen gemacht, sondern ebenfalls als Tierpension.

Veranstaltungen im Tierheim Bad Salzuflen
Doch das Tierheim Bad Salzuflen hat noch weitaus mehr zu bieten. So kann man sich dort in Regel zwei Mal im Jahr auf einen Tag der offenen Tür freuen. Und auch ein Flohmarkt wird dort des Öfteren geboten. Zudem können sich alle Besitzer eines Hundes, der aus dem Tierheim Bad Salzuflen stammt sowie alle diejenigen, die bald einen solchen übernehmen wollen und sämtliche Paten und Gassigänger auf ein Hunde-Training freuen. Das Training findet auf der großen Wiese hinter dem Tierheim zu folgenden Zeiten statt:

Jeden Freitag, von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr und zusätzlich
Jeden zweiten Samstag eines Monats möglich, von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr

Mit den Hunden kann dann in einer offenen Übungsstunde trainiert werden.