Der Wildpark Bad Mergentheim ist ein ganz besonderes Refugium europäischer Tierarten und stellt neben dem Kino Bad Mergentheim, dem Tierheim und der Wellnessoase Solymar Bad Mergentheim ein weiteres Highlight der Gemeinde dar. Nachdem die Familie Rügamer das Gelände südöstlich von Bad Mergentheim 1988 übernahm, wurde der Park in seine heutige Entwicklung geführt.

Der Wildpark Bad Mergentheim beherbergt auf mehr als 35 Hektar Fläche um die 70 verschiedenen Tierarten, die zumeist im europäischen Raum beheimatet sind. Hierzu zählen Steinböcke, Rothirsch, Bären, Luchse und Elche. Mit seinem 30 Individuen starken Wolfsrudel kann sich der Park mit dem wahrscheinlich größten Wolfsrudel Europas rühmen.

Weitere Tiere sind:

  • Greifvögel
  • Otter, Biber
  • Störche
  • Rot-/Eisfüchse
  • Wildkatze
  • Wildschweine
  • Frettchen und Waschbären

Daneben wären die Tiere im Streichelhof und Bauernhof aufzuführen, sowie das Damwild, das gefüttert und gestreichelt werden kann. Das Besondere am Wildpark Bad Mergentheim: Da Natürlichkeit und artgerechte Tierhaltung im Vordergrund der Parkphilosophie stehen und der naturnahe Kontakt zwischen Mensch und Tier geschaffen werden soll, sind die weitläufigen Gehege als Freisichtanlagen aus natürlichen Materialien gestaltet. Die Begrenzungen fügen sich dabei beinahe unsichtbar in das Bild ein.

Eine Eule im Wildpark Bad Mergentheim

Der Wildpark Bad Mergentheim ist ein ganz besonderes Refugium europäischer Tierarten.

Kinder und der Wildpark

Der Wildpark Bad Mergentheim sieht seine Aufgabe vor allem in der Vermittlung und Weitergabe natürlichen Miteinanders zwischen Mensch, Tier und Natur. Darum wird besonders viel Wert auf den Einbezug der Kinder und die Kinderfreundlichkeit des Parks im Allgemeinen gelegt.

Neben einigen Spielplätzen und dem Streichelhof bietet der Wildpark Bad Mergentheim ausgefeilte Ferienprogramme für Kinder unterschiedlicher Altersstufen, ein Waldschulheim und einen Waldkindergarten, bei denen die Kinder aktiv in das Geschehen rund um den Wildpark miteinbezogen werden. Für das Waldschulheim stehen verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten, wie ein Holzhaus, Tipis und „Erdhöhlen“ zu Verfügung. Auch Kindergeburtstage können hier organisiert und gefeiert werden.

Haustiervorführungen

Neben dem Streichelhof lädt auch ein Bauernhof dazu ein, alte Haustierrassen wie Wollschweine, Esel und Zwergrinder kennen zu lernen. Zusätzlich werden im Wildpark Bad Mergentheim Vorführungen mit Haustieren gezeigt, bei denen die Nützlichkeit und Arbeitsfähigkeit alter Nutzrassen unter Beweis gestellt werden. So rücken beispielsweise stämmige Kaltblutpferde Holzstämme, ziehen Ochsen einen Karren und demonstriert der Border Collie, was ein Hütehund so alles kann.

Weitere Programme des Wildpark Bad Mergentheim

Natürlich kommen auch die Erwachsenen im Wildpark Bad Mergentheim auf ihre Kosten. So werden regelmäßige Genießerabende mit allerlei Köstlichkeiten zu bestimmten Themenabenden veranstaltet, wie die Karibische Nacht mit Rum, Zigarre und Salsarhythmen oder der Herbst-Abend mit Rothirschbraten und Wein. Der Wildpark bietet daneben aber auch Motorsägenlehrgänge, Hilfe bei der privaten Waldpflege und Fotografentage, bei denen Fotografen den Wald ganz für sich haben können.