25000 qm umfasst Sizilien und erhebt sich damit über alle andern Inseln des Mittelmeers. Traumhafte Küstenregionen, wunderschöne Nationalparks und lebhafte Städte machen einen Urlaub auf Sizilien unvergesslich.

Geschichtsliebhaber kommen voll auf ihre Kosten, wenn sie hinauf zu den antiken Tempelanlagen steigen. Spuren kann man hier unendlich viele finden, war Sizilien doch einst von Arabern, Griechen, Römern und Normannen besetzt. Fünf Millionen Einwohner zählt die Insel und wird jährlich von Millionen an Touristen besucht. Kein Wunder, Sizilien hat einiges zu bieten und das nicht nur im Sommer. Ein besonderer Touristenmagnet ist der immer noch aktive Vulkan Ätna, ist er doch der größte Vulkan in ganz Europa. Eine atemberaubende Bilderlandschaft offenbart sich vor dem Touristen, der diese Region Siziliens besucht.

Palermo ist die Hauptstadt von Sizilien und somit auch der Hauptausgangspunkt für viele Touristen. Ein wahrer Geheimtipp für Badenixen ist der Strand von Scopello. Zu erreichen ist er, wenn man einige Kilometer westlich von Castellamare del Golfo fährt. Der Strand verzaubert mit weißen Kieselsteinen und türkisfarbenem Wasser. Auf Sizilien wird es nicht überall gerne gesehen, wenn die Frauen sich freizügig am Strand bewegen. Wenn man jedoch etwas Rücksicht auf die Einheimischen nimmt, steht einem wahren Badevergnügen im Mittelmeer nichts mehr im Wege. Wer sich für das Tauchen interessiert, der hat die Möglichkeit sich im Diving Center von Faraglioni di Scopello eine passende Ausrüstung dafür zu besorgen.

Für kulinarisch interessierte Touristen hat Sizilien einiges zu bieten, spiegelt doch die einheimische Küche die Geschichte des Landes wieder. Das milde Klima während des ganzen Jahres lässt das Angebot an frischem, sonnengereiftem Obst und Gemüse fast endlos erscheinen. Sizilien ist ein wahres Paradies der Sinnesfreuden, da kann es schon mal vorkommen, dass Termine verschoben werden, weil die Betreffenden erst noch ausgiebig speisen möchten. Essen bedeutet auf dieser Insel Lebensqualität. Anders als in Deutschland gibt es in der italienischen Küche gleich Menüs mit mehreren Gängen. Wie in vielen Mittelmeerorten gilt auch auf Sizilien, weniger ist oft mehr, so kann aus einem einfachen Tintenfisch, gebraten mit etwas Öl und Zitrone, ein wahrer Festschmaus werden. Aufgrund der geografischen Lage wurde Sizilien von vielen Völkern begehrt, so haben auch sie ihre Spuren hinterlassen. Hier findet man afrikanische Gewürze genauso wie europäische Zutaten. Der wohl bekannteste Lebensmittelmarkt ist der Vuccira. Wohlriechende Kräuter, Käse, Fleisch, es gibt nichts, was es hier nicht gibt und noch dazu ist es oftmals billiger als sonst wo auf der Insel.

Ein Besuch auf Sizilien lässt sich wunderbar mit einer Städtereise nach Rom kombinieren. Auch ein kurzer Besuch lohnt sich nämlich allemal. Man kann beispielsweise mit Angeboten von Lufthansa Holidays günstig nach Rom fliegen und sich dort vom Trubel der Metropole mitreißen lassen, bevor man dann zum Entspannen nach Sizilien weiterreist und sich dort ganz der Dolce Vita hingibt.