Osnabrück ist nicht nur eine Stadt in Niedersachsen. Mit ihrer traditionsreichen Geschichte, vielen kulturellen Veranstaltungen und Märkten, sowie einen langbestehenden Zoo, lockt sie jedes Jahr viele Menschen zu sich.

Anreise nach Osnabrück

Osnabrück teilt sich einen Flughafen mit Münster. Der Flughafen Münster-Osnabrück liegt etwa 35 Kilometer vom Stadtkern Osnabrücks entfernt. Mit dem Auto benötigt man eine halbe Stunde um die Innenstadt zu erreichen. Außerdem gibt es eine gute Busverbindung zwischen dem Flughafen und der Innenstadt von Osnabrück. Eine Fahrt im Minibus kostet weniger als 10 Euro pro Person. Angeflogen wird der Flughafen innerhalb von Deutschland von Münchener und Frankfurter Flughafen. Flüge aus Deutschland sind zum Großteil recht günstig zu erwerben.
Wer nicht aus der Nähe von diesen Städten kommt und trotzdem Osnabrück besuchen möchte, hat zahlreiche 
andere Möglichkeiten für eine schnelle und entspannte Anreise. Unter anderem ist kreisfreie Großstadt auch im Fernbusnetz angebunden. Diese Fernbusse sind kostengünstig und zuverlässig.

Auch der Bahnhof in Osnabrück ist sehr gut angebunden. Wenn man ein- oder zweimal umsteigt, kann man aus ganz Deutschland nach Osnabrück reisen. Der Bahnhof selbst ist sehr zentral gelegen.
Natürlich kann man auch mit dem Auto anreisen. Die A30 führt genau an der Stadt vorbei. Dadurch ist auch die Anreise per Auto sehr zu empfehlen.

Das bietet Osnabrück

Überregional bekannt wurde die Stadt durch den dort ansässigen Fußballverein. Der VfL Osnabrück trägt seine Heimspiele in der Osnatelarena aus. Bis zu 16.500 Leute haben Platz in der Arena und sorgen für eine großartige Stimmung. Der VfL spielte in der Vergangenheit auch schon in der 2. Bundesliga. Ein Besuch lohnt sich nicht nur für Freunde, auch Familien kommen bei den Spielen auf ihre Kosten.

Zoo in Osnabrück

Ein weiteres Highlight ist der Zoo der Stadt. Auf 23,5 Hektar kann man fast 300 verschiedene Tierarten bestaunen. Der Zoo existiert bereits seit 1935, er hat also eine lange Tradition und ist fest mit der Stadt verbunden. Im Jahr 2011 verzeichnete der Zoo mehr als 1.000.000 Besucher.
Für Freunde der Kultur bietet Osnabrück auch einige Attraktionen. Seit Jahrhunderten werden dort Theaterstücke aufgeführt, die Stadt besitzt also auch ein 
eigenes Theater. In einem besonders schönen Licht steht das Theater in den Wintermonaten. Dann befindet sich nämlich ein Weihnachtsmarkt auf dem Platz vor dem Theater.

Kinos in Osnabrück

Für die jüngere Generation gibt es auch mehrere Multiplex-Kinos. Auf den insgesamt 21 Leinwänden werden viele verschiedene Filme gezeigt. Von aktuellen Topfilmen bis hin zu älteren Klassikern ist alles zu finden.

Neben dem kulturellen Angebot gibt es auch viele Veranstaltungen in Osnabrück. Beispielsweise ist die Maiwoche ein jährlich stattfindendes Fest in Osnabrück. Neben einer großen Kirmes treten jedes Jahr auch nationale und internationale Stars während der Maiwoche auf.

 

Bildquelle:
© sabelfoto13 – Fotolia.com