Lava ist erruptiertes Magma das aus dem Erdinneren nach Außen gelangt, wenn Vulkane ausbrechen und es ausspeien. Die Lava steht als vulkanisches Förderprodukt in einer Reihe mit Kohlenstoffdioxid, Wasser, Schwefeldioxid, Ammoniak die ebenfalls als vulkanisches Förderprodukt bezeichnete werden. Die fließend Glühende, wie auch die schon durch die Kühlung an der Luft erstarrte Lava bezeichnet man als Lavastrom.

Die verschiedenen Lavarten

Lava gibt es in den unterschiedlichsten Arten und Formen

Lava gibt es in den unterschiedlichsten Arten und Formen

Je nach den Bedingungen unter welchen die Lava an die Erdoberfläche gelangte, und je nach den Unterschieden in dem darauffolgenden Aufstieg und der darauffolgenden Abkühlung, existieren unterschiedliche Lavarten. Die Flutbasalte ist eine extrem dünnflüssige, basaltische Lavaart, die allerdings in Einzelfällen je nach Fördermenge riesige Tafeln zu erzeugen in der Lage ist, die Früher als Trapp genannt wurde und heute eher die Bezeichnung Large Igneous Province hat. Bei der Blocklava handelt es sich um eine kurze, gedrungene, eher zähflüssige Lavart, deren Oberfläche sich in kompakte, porenarme und verschiedenartigste Formen auflöst. Pähoehoe-Lava ist eine sehr dünnflüssige Lava, die Hangabwärts fließt und sich zu einer glasigen Oberfläche heranbildet, deren verschiedene Erscheinungsformen Stricklava und Fladenlava sind.
Kissenlava ist eine elliptische, schlauchartige Lava, die durch das schnelle Abkühlen im Wasser entsteht. Ihr Durchmesser beträgt in etwa 1 Meter.

Bekannte Lavaseen

Einige der bekanntesten und eindrucksvollsten Lavaseen gibt es in ihrer einzigartigen Schönheit im Nordosten Äthopiens, am Erta Ale zu bestaunen oder in der demokratischen Republik Kongo am Nyriagongo. Diese beiden Vulkane sind Zwei von wenigen weltweit, in denen sich ein aktiver Lavasee befindet. Ein Lavasee entsteht, wenn sich in einem Vulkankrater die Lava über einen längeren Zeitraum langsam abkühlt und man dabei zusehen kann, wie sich die Flüßige Lava langsam versteinert.

Bekannte Lavalandschaften

Eine der wohl bekanntesten, schönsten und faszinierendsten Lavalandschaften der Erde befindet sich auf der Kanaren Insel Lanzarote. Entstanden ist diese Lavalandschaft zwischen den Jahren 1730 bist 1736, als die kontinuierlichen Ausbrüche des Vulkans, die Menschen in Angst leben ließ. Heute Leben die Menschen auf Lanzarote ruhig, aber es kocht unter ihnen.